Einstimmige Wahl / Heiner Beermann ist aus Altersgründen ausgeschieden

Jochen Oestmann ist Kreislandwirt

Der neue Kreislandwirt Jochen Oestmann.
+
Der neue Kreislandwirt Jochen Oestmann.

Rethem – Halb zog es ihn, halb sank er hin: Der Rethemer Landwirt Jochen Oestmann wurde jetzt einstimmig zum Kreislandwirt für den Landkreis Heidekreis gewählt. Das berichtet die Landwirtschaftskammer, Bezirksstelle Uelzen, in einer Pressemitteilung. Oestmann folgt auf seinen langjährigen Vorgänger Heiner Beermann aus Nienhagen-Hufe. Der Rethemer bewirtschaftet mit seinen drei Söhnen und Ehefrau Rita einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Ackerbau, Schweinemast und Biogaserzeugung am Südrand der Lüneburger Heide.

„Kreislandwirt zu sein ist eine sehr reizvolle Aufgabe, gerade aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Landwirtschaft in der Gesellschaft“, so der 52-Jährige im Pressegespräch. Andere Bewerber für den Posten habe es nicht gegeben. „Da ich ebenfalls Landvolk-Vorsitzender bin, wie es auch mein Vorgänger Heiner Beermann gleichzeitig war, steht mir bestimmt der eine oder andere Spagat bevor“, so Oestmann schmunzelnd. Aber die Kombination habe auch ihre Vorteile: „Es ist wichtig, als Kreislandwirt einen regionalen Bezug zu haben, das wird zweifelsohne förderlich für meine Arbeit sein.“

Für seine sechsjährige Amtszeit habe sich der 52-Jährige zwar kein spezifisches Ziel gesetzt, jedoch werde er darauf hinarbeiten „auch in Zukunft ein leistungsfähiges Land- und Forstwesen in der Region zu erhalten und mit anderen Organisationen kooperativ zusammenzuarbeiten“.

Als Kreislandwirt repräsentiert Oestmann die Landwirtschaftskammer in seinem Landkreis und hat koordinierende Aufgaben im Bereich der landwirtschaftlichen Selbstverwaltung inne, heißt es in der Pressemitteilung. Er vertritt die Landwirtschaftskammer unter anderem bei Freisprechungen sowie bei Ehrungen langgedienter Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Die Neuwahl war erforderlich, da im Februar 2021 eine neue Legislaturperiode der Kammerversammlung begann. Jochen Oestmann vertritt dort die Interessen der Landwirtschaftsbetriebe aus dem Heidekreis.  lh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wolf verfolgt Frau durch den Wald: „Braucht man kein zweites Mal“

Wolf verfolgt Frau durch den Wald: „Braucht man kein zweites Mal“

Wolf verfolgt Frau durch den Wald: „Braucht man kein zweites Mal“
Zwei Personen mit Corona: 800 Discobesucher sollen zum Test antreten

Zwei Personen mit Corona: 800 Discobesucher sollen zum Test antreten

Zwei Personen mit Corona: 800 Discobesucher sollen zum Test antreten
Technischer Defekt: Auto brennt komplett aus

Technischer Defekt: Auto brennt komplett aus

Technischer Defekt: Auto brennt komplett aus
Staunen über 1000 Baguettes am Tag

Staunen über 1000 Baguettes am Tag

Staunen über 1000 Baguettes am Tag

Kommentare