Rethems zweite Fußballmannschaft hat einen Vorsprung von sieben Punkten

2. Herren stehen an der Spitze

+
Schlug wieder zu: Cengis Baris, 1. Herren.

Rethem - Jetzt kann auch Rethems zweite Fußballmannschaft zum Jubeln ansetzen: Nach dem souveränen 5:0-Erfolg bei Bothmer II sowie der Punkteteilung von Verfolger Ostenholz bei Krelingen II hat die Viktoria-Reserve einen Vorsprung von sieben Punkten. Bei noch zwei ausstehenden Spielen können sie nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden.

Obwohl sie als Meister und Aufsteiger seit längerem feststehen, sind die Spieler der ersten Mannschaft immer noch torhungrig. In Dorfmark mühten sich die Fußballer zwar nur zu einem knappen 2:1-Erfolg, dafür schlugen sie gegen Heber-Wolterdingen noch einmal kräftig zu. Nachdem es bis zur Pause mit 1:1 noch recht mager ausgesehen hatte, wobei den Gastgebern ein Eigentor unterlief, kam die Tormaschinerie in den zweiten 45 Minuten so richtig in Gang. Endstand 7:1.

Böhmes Fußballer kamen bei Breloh II lediglich zu einem 1:1, haben aber schon 41 Punkte auf ihrem Konto, Platz sieben. Häuslingen schlug die Böhmer Reserve mit 6:2, Rethem-Moor kam bei Schwarmstedt II mit 3:2 unter die Räder. Böhmes Alte Herren feierten als Tabellenvorletzte eine wundersame Wiederauferstehung mit einem 2:0-Erfolg bei der FSG Südheide, und auch die Oldies aus dem Moor konnten sich über einen Sieg freuen – 2:0 gegen Fulde. Rethems U 17 ergatterte in der Bezirksklasse beim 0:0 gegen Flohwedel wenigstens einen Punkt.

Mehr zum Thema:

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Attentäter reiste von Düsseldorf nach Manchester

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Manchester-Stars feiern bewegenden Sieg

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Großbrand bei Hamburg: Komplex mit Disco in Flammen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München

Meistgelesene Artikel

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

Drei Wochen Fahrrad statt mit dem Auto

Drei Wochen Fahrrad statt mit dem Auto

Band lässt Burghof erzittern

Band lässt Burghof erzittern

Atemberaubende Stunts

Atemberaubende Stunts

Kommentare