Rund um den Spargel in Kirchwahlingen / Schwarze Ritter und weißes Gemüse

Großer Andrang auf dem Hof

Heiner Meyer erklärt die Funktionsweise des neuen Düngestreuers, der vom Betrieb Lars Meyer in Rethem entwickelt wurde.

KIRCHWAHLINGEN - Einmal im Jahr ist in Kirchwahlingen wirklich der Bär los. In Scharen zieht es Besucher aus der ganzen Region dann in den kleinen Ort an der Aller: Beim Hoffest auf dem Spargelgut Meyer ist der Andrang stets groß. Bei herrlichem „Spargelwetter“ war das auch am Sonntag wieder so.

Die Veranstaltung rund um den Sattelhof von Heiner Meyer hatte nicht nur weißes Gemüse zu bieten, sondern zum Beispiel auch schwarze Ritter. Die gehörten zum „Söldnertrupp von der Aller“, der auf dem Hof mittelalterliche Schaukämpfe vorführte. Die vor rund vier Jahren von Steven Prieß gegründete Gruppe ist inzwischen eine beliebte Bereicherung verschiedener Veranstaltungen im Allertal geworden.

Aber im Mittelpunkt des großen Hoffestes, das zuletzt vor zwei Jahren gefeiert wurde, stand natürlich das weiße Gemüse: Spargel-Gerichte wurden in unterschiedlichen Variationen gleich an mehreren Ständen auf dem weitläufigen Areal angeboten. Kaffee und Kuchen, Eis und andere Leckereien ergänzten das kulinarische Angebot.

Für zünftige Musik und die Unterhaltung von Kindern hatte die Familie Meyer ebenfalls gesorgt.

Wer wollte, der konnte sich zudem mit allerlei Spezialitäten aus der Region, vom Honig bis zum Senf, eindecken. Kunsthandwerk, Keramikarbeiten und Blumenangebote gab es ebenfalls.

Auch jenen Besuchern, die sich für einen Blick hinter die Kulissen des großen Spargelbetriebs interessierten, konnte geholfen werden. Für sie gab es Führungen, bei denen sie erfuhren, wie es mit dem Spargel nach der Ernte weitergeht: reinigen, sortieren, kühlen, lagern, schälen, verpacken und ausliefern: „Maximal 24 Stunden nach dem Stechzeitpunkt verlässt der küchenfertige Spargel unser Gut Sattelhof“, heißt es in einer Beschreibung des Kirchwahlinger Betriebes.

Informieren lassen konnten sich die zahlreichen Gäste zudem über den beeindruckenden Maschinenpark des Spargelgutes. Neu in diesem Jahr ist ein computergesteuerter Düngestreuer für die umliegenden Spargelfelder. Er wurde von Lars Meyer, Landtechnik-Meyer, Rethem, entwickelt. „Damit werden gezielt nur die Pflanzen selbst gedüngt“, freut sich Spargelgut-Chef Heiner Meyer über diese Neuerung. Das mit einem speziellen Jobrechner ausgestattete Gerät sorgt, entsprechend programmiert, für eine vollautomatische Düngung der Pflanzen. - fra

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Zeremonie für Friedens-Buddha in Bremen

Meistgelesene Artikel

NDR gibt Stadtwette für Walsrode bekannt

NDR gibt Stadtwette für Walsrode bekannt

Dorfmark hat seit Sonntag einen neuen König

Dorfmark hat seit Sonntag einen neuen König

Polizei zieht fahrunfähigen Senior aus dem Verkehr

Polizei zieht fahrunfähigen Senior aus dem Verkehr

Mehrfacher Zwergfalken-Nachwuchs im Weltvogelpark

Mehrfacher Zwergfalken-Nachwuchs im Weltvogelpark

Kommentare