Jahreshauptversammlung 

Gesamter Vorstand des Schützenvereins Rethem-Moor bestätigt

+
Der Verein wählte den alten Vorstand ausnahmslos wieder: Andrea Evers, Christiane Leseberg, Sarah Deiders, Ute Panning, Janina Truffel, Beate Cordes, Volker Hein, Heinz Bäßmann, Dirk Leseberg, Dirk Truffel, Oliver Finke, Torben Truffel, Rainer Steinhaus und Markus Schünemann (von links). 

Rethem-Moor - Zur Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Rethem-Moor konnte der erste Vorsitzende Dirk Truffel mehr als 40 Mitglieder im Moorer Vereinshaus begrüßen. Der Schießsport wird in der Altersklasse ausgeübt.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung blickte der Verein auch auf das vergangene Jahr zurück. So nahmen die Jüngsten unter Leitung von Sarah Deiders und Janina Truffel am Aller-Wölpe-Ring-, an Pokal-, Königsschießen teil und ermittelten ihre Vereinsmeister im Luftgewehr- sowie Lichtpunktschießen. Sie belegten beim Aller-Wölpe-Ring in der Mannschaftswertung stehend Freihand den zweiten, sitzend den ersten und beim Lichtpunktschießen den dritten Platz. In der Einzelwertung belegte Hanna Reinecke den zweiten Platz, Luisa Reinecke den dritten und Jule Panning den vierten Platz. Vereinsmeister wurden Luisa Reinecke, Hanna Reinecke und Milli Truffel. Die Schützen waren bei Rundenwettkämpfen, Kreismeisterschaft, Landesmeisterschaft (Markus und Christa Schünemann) und sogar bei der Deutschen Meisterschaft (Christa Schünemann) vertreten.

Des Weiteren blickte der Verein auf das 40-jährige Bestehen des Fanfarenzuges Rethem-Moor zurück, das im September mit viel Musik groß gefeiert worden war. Außerdem stellten die Damengruppe und die Dorfjugend einige Aktionen auf die Beine - das Eisstockschießen, einen Cocktailabend, eine Nachtwächterwanderung in Nienburg, Radtouren und einen Kochabend.

Durch großes ehrenamtliches Engagement konnten das traditionelle Faschingsfest für die Jüngsten, die Theaterabende, das Schützen- und Erntefest mit dem Beatabend, das Osterfeuer und die Weihnachtsfeiern stattfinden.

Einen besonderen Dank richtete der Vereinsvorstand an Ute Panning, die zehn Jahre lang mit den Kindern des Dorfes Lieder und Sketche eingeübt und diese auf den Weihnachtsfeiern in Rethem-Moor und den umliegenden Dörfern aufgeführt hatte. Sandra Möbes erhielt ein Dankeschön für ihre Tätigkeit als stellvertretende Schriftführerin und Maik Küker als stellvertretender Rechnungsführer.

Auf dem Plan standen in diesem Jahr die Wahlen des gesamten Vorstandes. Positiv ist, dass fast alle Vorstandsmitglieder sich zur Wiederwahl stellten und gewählt wurden, das spricht für die Akzeptanz des Vorstandes.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

So fährt sich der echte VW Bulli als Stromer

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Meistgelesene Artikel

Brand in Spielhalle

Brand in Spielhalle

Vorwurf der gewerbsmäßigen Hehlerei

Vorwurf der gewerbsmäßigen Hehlerei

Kostenlose Erlebniscard eingeführt

Kostenlose Erlebniscard eingeführt

Neue Regeln für Besucher

Neue Regeln für Besucher

Kommentare