Gemeinsame Tagesfahrt der Feuerwehren Böhme und Bierde zum Erlebnisbergwerk

Von Dampffördermaschinen und Selbstrettern

+
Die Bierder und Böhmer untertage.

Böhme/Bierde - Die gemeinsame Tagesfahrt der Feuerwehren von Böhme und Bierde war ein Erlebnis ganz besonderer Art. „So viele neue Eindrücke auf einmal haben wir selten verarbeiten müssen“, stellten die Teilnehmer rückblickend fest.

Der Ausflug hatte Böhmer und Bierder ins Erlebnisbergwerk Sonderhausen geführt. Dort wurden die Besucher erst einmal eingekleidet. Sie erfuhren etwas über die Bergbaugeschichte und wurden in der Handhabung der Selbstretter geschult. Außerdem gab es eine Sicherheitsbelehrung. Dann stand die Besichtigung der Dampffördermaschine auf dem Programm, und anhand eines Modellschachtes übertage erfuhren die Gäste, was sie anschließend in der „Grube“ erwartete. Unten wartete ein Jeep auf die Gäste, denn die 15 Kilometer voller Höhepunkte wie die Kahnfahrt auf dem Laugensee, die Tour durch die Stollen und der Besuch des Untertage-Festsaales (es gab ein Essen mit Rouladen, Klößen und Rotkohl) wären zu Fuß kaum zu bewältigen gewesen.

Nach drei Stunden ging es zurück ans Tageslicht und gleich weiter durch den Ostharz über Blankenburg nach Langenstein. Dort stattete man den Höhlenwohnungen, die einzigartig in Deutschland sind, einen Besuch ab. Noch bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts bewohnt, dienen sie nun als Museum. Weiter führte die Tour nach Bad Harzburg, wo jeder Teilnehmer sein eigenes Programm gestalten konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Games: Farbbomben, Planetenaufbau und ein Unrechtsstaat

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Keine Taschenlampe: Kabellose Leuchten inspirieren Designer

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare