„Grüne Damen“ suchen Zuwachs

Laubhark-Aktion im Rethemer Londypark

+
Treffen am Burghof: Mit Laubharken ausgerüstet ging es zum Arbeitseinsatz im Burghof. Als Belohnung gab es mittags eine deftige Suppe.

Rethem - In einer Gemeinschaftsaktion von Stadt, Bürgerinnen und Bürgern sowie der Arbeitsgemeinschaft „Grünes Rethem“ wurde am Samstag im Londypark Laub geharkt. Dabei ging es den Initiatoren vor allen darum, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. „Gemeinsam für eine lebendige Stadt“ solle gehandelt werden, so Marika Iversen-Daube von der Gruppe „Grünes Rethem“.

Es sei zwar nicht die Aufgabe der Bürger, in den öffentlichen Anlagen Laub zu harken, aber sie wollten ein Zeichen setzen: „Denn wir sind ein Teil dieser Stadt und wollen zeigen, dass uns das Stadtbild am Herzen liegt.“

Die Gruppe der „grünen Damen“ sei, so Iversen-Daube, personell leider arg geschrumpft. Daher würden sie sich über Mitmacher sehr freuen: „Es würde sich um nur wenige Einsätze im Jahr handeln.“ Die „grünen Damen“ harkten Sonnabend nicht nur Laub, sondern kümmerten sich auch um die Herrichtung des Ehrenmals für die „Schlacht um Rethem“ zum Volkstrauertag.

Rethems Bürgermeister Frank Leverenz war ebenfalls im Londypark mit dabei. Es sei sehr gut, so Leverenz, dass die Teilnehmer der Aktion bereits zum zweiten Mal unter Beweis stellten, mehr Verantwortung für die Gestaltung des Stadtbildes zu übernehmen. Allerdings hätte er sich eine größere Beteiligung von Ratsmitgliedern gewünscht.

Leverenz erinnerte zudem an das Angebot der Stadt, dass Einwohner Patenschaften für Rabatten, Grünflächen mit Zierpflanzen, vor ihren Häusern übernehmen könnten. Die Kosten für die Anschaffung der Pflanzen übernehme die Stadt, für die Pflege müssten die Anwohner selber sorgen.

fra

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Terroralarm in Utrecht: Polizei fahndet nach 37-Jährigem

Terroralarm in Utrecht: Polizei fahndet nach 37-Jährigem

Neuseeland verschärft nach Anschlag Waffengesetze

Neuseeland verschärft nach Anschlag Waffengesetze

Fotostrecke: Maxi Eggestein bei der  Nationalmannschaft eingetroffen!

Fotostrecke: Maxi Eggestein bei der  Nationalmannschaft eingetroffen!

Kunsthandwerk-Ausstellung im Dillertal

Kunsthandwerk-Ausstellung im Dillertal

Meistgelesene Artikel

Werke von 150 kleinen Künstlern

Werke von 150 kleinen Künstlern

Egra: Marode Lagerhalle ist abgerissen

Egra: Marode Lagerhalle ist abgerissen

Brüder zu schnell unterwegs

Brüder zu schnell unterwegs

Serengeti-Park jetzt mit Erdmännchen

Serengeti-Park jetzt mit Erdmännchen

Kommentare