Ganztagsfest in der Grundschule

Gemälde, Cocktails und Tanz

+
Der Früchte-Cocktail kam bei den Besuchern sehr gut an.

Rethem - Konzentriert nahmen die Teilnehmer der AG Rhythmische Sportgymnastik der Rethemer Londy-Schule ihre Positionen auf den Matten ein und hoben Bälle auf. Zum leise gezählten Takt der pädagogischen Betreuungskraft Kati Porath streckten sie synchron die Arme nach oben und vorne.

Es folgten Übungen mit Bändern, Rollen und Radschläge zweier Jungs, belohnt mit lautem Applaus der zahlreich zuschauenden Eltern. Anlass war das Ganztagsfest, bei dem die Grundschüler präsentierten, was sie in den Arbeitsgemeinschaften erarbeitet hatten.

Auf den Filztäschchen waren verschiedene Stiche zu sehen.

Aus elf verschiedenen Themenbereichen hatten die Jungen und Mädchen zu Beginn des Halbjahres wählen dürfen. Dazu gehörten zum Beispiel Jazzdance, Bauen mit Lego, Fit durch Bewegung, „Ein Ausflug in die Märchenwelt“, die Trickfilm AG, Kochen mit Kindern, Kreatives Gestalten und Kunterbuntes Nähen.

An drei Tagen in der Woche haben die Rethemer Grundschüler die Möglichkeit, das offene Angebot zu nutzen. Schulleiterin Sandra Steinhoff-Schäfer betonte, dass es nach wie vor Kinder gebe, die gerne kämen und nicht, weil sie Betreuung bräuchten. „Es ist eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung.“ Diese sei mal kreativ, mal sportlich. Gut angenommen werde die Hausaufgabenbetreuung vor dem AG-Betrieb. „Die Kinder gehen positiv gestimmt nach Hause.“ Etwa die Hälfte der 174 Kinder der Klassen 1 bis 4 nutze die AGs.

Zu Beginn auf normalem Papier, wagten sich die Jungen und Mädchen der Künstler-AG später sogar an Leinwände heran.

Die Eltern zeigten sich beeindruckt von den Aktivitäten des Nachwuchses und durften am Stand der Köche auf dem Schulhof einen leckeren Früchte-Cocktail probieren. An Nähmaschinen konnten Filztäschchen hergestellt werden und die AG Kreatives Gestalten bastelte gemeinsam mit Besuchern und Schülern Vögel aus Papier. Bauwerke hatten die Lego-Experten aufgebaut, und wer eine Stärkung brauchte, war in der Cafeteria genau richtig. Nicht zu vergessen Fitness-Übungen, „die man auch vor dem Fernseher machen kann“ und Leinwandkunstwerke. So fanden die AGs ihren gebührenden Abschluss.

sal

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Liverpool kegelt Hoffenheim aus der Champions League - Bilder

Liverpool kegelt Hoffenheim aus der Champions League - Bilder

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Meistgelesene Artikel

Walsroder fiebern NDR-Stadtwette entgegen

Walsroder fiebern NDR-Stadtwette entgegen

24-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen 

24-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen 

Rundballen treffen Biker

Rundballen treffen Biker

Walsrode gewinnt souverän die Tanz-Wette gegen den NDR

Walsrode gewinnt souverän die Tanz-Wette gegen den NDR

Kommentare