Theatergruppe aus Rethem Moor probt

„Für die Menschen im Dorf“

+
Das Glück von Alwine steht im Mittelpunkt des Stückes „Een Mann för mien Froo“.

Rethem-Moor - Die Theatergruppe aus Rethem Moor probt wieder. An drei Terminen im März führen die Laienschauspieler die plattdeutsche Komödie „Een Mann för mien Froo“ im Moorer Vereinshaus auf. Der Spaß an der Sache ist den Schauspielern beim Üben anzusehen.

Einmal wöchentlich wird seit Dezember geprobt, zweimal wöchentlich seit Mitte Januar. Der Text sitzt, die Stimmung ist gut und die Beleuchtung an der neuen Bühne funktioniert. „Es kann losgehen“, versichert Regisseur Werner Lewitzki. Dabei sah es zu Beginn der Spielsaison gar nicht so rosig aus.

Das Ensemble ist aufgrund von Schwangerschaft und Krankheit kleiner geworden. Die fünf Schauspieler legen sich für das aktuelle Stück deswegen besonders ins Zeug. „Die Zuschauer erwartet ein Abend voller guter Unterhaltung“, so Lewitzki.

Inhaltlich ist der Einakter ein Stück für Jedermann und vor allem für die Lachmuskeln. Im Mittelpunkt steht Erwin, der bei einem Arztbesuch nach der Untersuchung mit anhört, wie eine vernichtende Diagnose für ihn gestellt wird. Erwin ist sich sicher: Er muss sterben. Sofort beginnt er mit den Planungen für sein baldiges Ableben. Besonders am Herzen liegt ihm das Glück seiner Frau Alwine – die soll nicht alleine bleiben. Aus diesem Grund bittet Erwin seine drei besten Freunde, sich seiner Frau anzunehmen. Nach einigen Verwirrungen und Verhandlungen sind die Männer bereit, sich aufzuopfern. Doch wen will eigentlich Alwine?

Für die Schauspieler des Sport- und Schützenvereins ist es besonders wichtig, dass die Veranstaltung in Rethem Moor stattfindet. „Wir machen das für die Menschen in unserem Dorf“, sagt Lewitzki. Und die bekommen in diesem Jahr eine renovierte Bühne zu sehen. Schauspielerin Janina Truffel und Helferin Monika Finke haben die Wände tapeziert und einen neuen Vorhang genäht. Oliver und Werner Finke halfen beim Aufbau der Kulisse.

Die vielen Probentage haben sich schon jetzt gelohnt: Die Vorstellung am Samstag, 4. März, 19.30 Uhr, ist bereits ausverkauft. Im Anschluss an das Theaterstück findet ein Dorfabend statt. Ein DJ sorgt für Musik, die Feier am Abend ist offen für jeden.

Weitere Spieltermine: Sonntag, 5. März, 15 Uhr, mit Kaffee und Kuchen, und Samstag, 11. März, 19.30 Uhr. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Spielbeginn. Karten gibt’s für fünf Euro bei Svenja Lewitzki unter Telefon 05165/290501. at

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Mallorca: Groß-Demonstration gegen "Sauftourismus"

Mallorca: Groß-Demonstration gegen "Sauftourismus"

Meistgelesene Artikel

Heide Park organisiert für Halloween Erschrecker-Casting

Heide Park organisiert für Halloween Erschrecker-Casting

Detlef Runge bald in leitender Position

Detlef Runge bald in leitender Position

Mit gutem Konzept gegen Kreuzkräuter

Mit gutem Konzept gegen Kreuzkräuter

Kommentare