Burgfest in Rethem

1 von 59
Eine Zeitreise ins Mittelalter stand am vergangenen Wochenende in Rethem auf dem Programm. Gemeinsam hatten der Verein KiJuKu - Kinder-Jugend-Kultur und die Mittelalter- und Fantasiegruppe "Liberi Effera" das Burghofgelände und den daran angrenzenden Bereich des Londyparks in ein kleines mittelalterliches Dorf mit Taverne, Handwerk, Wettspielen, Musik, Markttreiben und abendlicher Feuershow verwandelt.
2 von 59
Eine Zeitreise ins Mittelalter stand am vergangenen Wochenende in Rethem auf dem Programm. Gemeinsam hatten der Verein KiJuKu - Kinder-Jugend-Kultur und die Mittelalter- und Fantasiegruppe "Liberi Effera" das Burghofgelände und den daran angrenzenden Bereich des Londyparks in ein kleines mittelalterliches Dorf mit Taverne, Handwerk, Wettspielen, Musik, Markttreiben und abendlicher Feuershow verwandelt.
3 von 59
Eine Zeitreise ins Mittelalter stand am vergangenen Wochenende in Rethem auf dem Programm. Gemeinsam hatten der Verein KiJuKu - Kinder-Jugend-Kultur und die Mittelalter- und Fantasiegruppe "Liberi Effera" das Burghofgelände und den daran angrenzenden Bereich des Londyparks in ein kleines mittelalterliches Dorf mit Taverne, Handwerk, Wettspielen, Musik, Markttreiben und abendlicher Feuershow verwandelt.
4 von 59
Eine Zeitreise ins Mittelalter stand am vergangenen Wochenende in Rethem auf dem Programm. Gemeinsam hatten der Verein KiJuKu - Kinder-Jugend-Kultur und die Mittelalter- und Fantasiegruppe "Liberi Effera" das Burghofgelände und den daran angrenzenden Bereich des Londyparks in ein kleines mittelalterliches Dorf mit Taverne, Handwerk, Wettspielen, Musik, Markttreiben und abendlicher Feuershow verwandelt.
5 von 59
Eine Zeitreise ins Mittelalter stand am vergangenen Wochenende in Rethem auf dem Programm. Gemeinsam hatten der Verein KiJuKu - Kinder-Jugend-Kultur und die Mittelalter- und Fantasiegruppe "Liberi Effera" das Burghofgelände und den daran angrenzenden Bereich des Londyparks in ein kleines mittelalterliches Dorf mit Taverne, Handwerk, Wettspielen, Musik, Markttreiben und abendlicher Feuershow verwandelt.
6 von 59
Eine Zeitreise ins Mittelalter stand am vergangenen Wochenende in Rethem auf dem Programm. Gemeinsam hatten der Verein KiJuKu - Kinder-Jugend-Kultur und die Mittelalter- und Fantasiegruppe "Liberi Effera" das Burghofgelände und den daran angrenzenden Bereich des Londyparks in ein kleines mittelalterliches Dorf mit Taverne, Handwerk, Wettspielen, Musik, Markttreiben und abendlicher Feuershow verwandelt.
7 von 59
Eine Zeitreise ins Mittelalter stand am vergangenen Wochenende in Rethem auf dem Programm. Gemeinsam hatten der Verein KiJuKu - Kinder-Jugend-Kultur und die Mittelalter- und Fantasiegruppe "Liberi Effera" das Burghofgelände und den daran angrenzenden Bereich des Londyparks in ein kleines mittelalterliches Dorf mit Taverne, Handwerk, Wettspielen, Musik, Markttreiben und abendlicher Feuershow verwandelt.
8 von 59
Eine Zeitreise ins Mittelalter stand am vergangenen Wochenende in Rethem auf dem Programm. Gemeinsam hatten der Verein KiJuKu - Kinder-Jugend-Kultur und die Mittelalter- und Fantasiegruppe "Liberi Effera" das Burghofgelände und den daran angrenzenden Bereich des Londyparks in ein kleines mittelalterliches Dorf mit Taverne, Handwerk, Wettspielen, Musik, Markttreiben und abendlicher Feuershow verwandelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Das Konzert beim Hurricane Festival war einer der letzten Auftritte des Linkin Park Sängers Chester Bennington. Rund vier Wochen nach der Show in …
Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Nach der großen Anreisewelle am Nachmittag wurde am Donnerstagabend auf dem Deichbrand Festival bei Cuxhaven kräftig gefeiert. Die Electric Island …
Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Twistringer Schützenfest - der Sonntag

König Simon Hammann und Königin Hanna Schröder genossen den grandiosen Empfang in der Stadtmitte am Sonntagnachmittag. Vorab standen beim …
Twistringer Schützenfest - der Sonntag

„Lenna” im Kurpark

Stürmiger Wind und Regenschauer – die Besucher genossen trotzdem das Konzert der Band „Lenna“ mit deutschsprachigem Power-Pop.
„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Fußboden aus Flusskieseln und Mehlkammer

Fußboden aus Flusskieseln und Mehlkammer

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand