Fröhlich-besinnlicher Start in den Advent

Abwechslungsreiches Programm bei der Feier der Rethemer Awo

+
Der Weihnachtsmann hat Blumen für Irmgard Heusohn. 

Rethem - Irmgard Heusohn, erste Vorsitzende der Awo Rethem, begrüßte Gäste und Mitglieder zum ersten Mal zur Adventsfeier in der Rethemer Fähre. Sie zeigte sich erfreut über die große Teilnahme.

Die Gäste erwartete ein abwechslungsreiches Programm sowie Kaffee und Kuchen bei Kerzenschein an liebevoll dekorierten Tischen, schreibt die Awo. Eröffnet wurde die Feier mit einem Weihnachtslied, begleitet von Pastor Diedrich Petzold auf der Gitarre. Die Ehrengäste, Bürgermeister Frank Leverenz, Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige und der Pastor, trugen Weihnachtsgeschichten vor. 

Höhepunkt war die die Aufführung der Kindertanz-Gruppe Beuß aus Walsrode unter der Leitung von Tatjana Koch. Sie erhielten tosenden Beifall. Der Weihnachtsmann kam, begleitet von drei Engeln. Er überraschte Irmgard Heusohn mit einem Blumenstrauß als Dank für ihre Arbeit. Bei Gesang und Klönschnack endet die Feier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen

Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen

Meistgelesene Artikel

Kleintransporter rast auf Stauende - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Kleintransporter rast auf Stauende - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Geldautomat in Walsrode gesprengt - Täter flüchten

Geldautomat in Walsrode gesprengt - Täter flüchten

Streit wegen Stromrechnung: Mann sticht auf Vermieter ein

Streit wegen Stromrechnung: Mann sticht auf Vermieter ein

Projekt „Dorfregion“: Auch Privatleute können Fördergelder beantragen

Projekt „Dorfregion“: Auch Privatleute können Fördergelder beantragen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.