Frankenfelder Schützen organisieren das Fest / Dorfgemeinschaft bindet die Krone

Vier Mädchen tragen Erntegedicht vor

+
Jana, Svenja, Amelie und Maike sagten ein Gedicht auf.

Frankenfeld - Der erste Vorsitzende des Frankenfelder Schützenvereins, Edmund Wegert, war nicht begeistert. „In diesem Jahr sind wir beim Erntefest noch weniger als vor Jahresfrist.“ Er fragte sich und seinen Anhang, wie lange man das bisherige Ritual aufrecht erhalten könne.

Marlies Köhler wies hingegen darauf hin, dass man stolz sein könne, überhaupt noch gemeinsam zu feiern, wenn auch in „abgespecktem“ Rahmen. „In so manchem Dorf klappt das überhaupt nicht mehr.“

Die Frankenfelder hatten zwar kein Erntepaar, doch dafür nahmen vier kleine Damen, Jana, Svenja, Amelie und Maike, ihren Mut zusammen und sagten ein Erntegedicht auf, als die Erntekrone bei Heike (Schützenkönigin) und Otto Lammers abgeholt wurde. Mitglieder der Dorfgemeinschaft hatten die Krone am Vorabend gebunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Fußboden aus Flusskieseln und Mehlkammer

Fußboden aus Flusskieseln und Mehlkammer

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare