Jagd nach Schnäppchen

Flohmarkt auf Prechts Hof wächst weiter

+
Bücher, Klamotten, Küchengeräte, Geschirr und Spielsachen wurden feilgeboten. Den zufriedenen Gesichtern nach zu urteilen, waren die meisten fündig geworden.

Rethem - „Ein derartiges Verkehrsaufkommen in Altenwahlingen ist ungewöhnlich“, war zu hören. Rund um Prechts Hof war so ziemlich jede Lücke zugeparkt, und dafür gab es auch einen Grund: Der Flohmarkt, der von Jahr zu Jahr größere Ausmaße annimmt, hatte wieder Hunderte von Besuchern angelockt, die auf der Jagd nach Schnäppchen von einem Stand zum anderen wechselten.

Bücher, Klamotten, Küchengeräte, Geschirr und Spielsachen wurden feilgeboten. Den zufriedenen Gesichtern nach zu urteilen, waren die meisten fündig geworden. Um sich zu belohnen, gab es Kaffee mit Kuchen, Pommes mit Bratwurst, ein kühles Blondes oder einen Obstsaft. Und nebenbei ließ es sich locker plaudern. Glück hatten diejenigen, die ihren Stellplatz im Schatten unter dem Schauer bezogen hatten und so der Sonne entkamen. „Heute Abend sind wir alle gar“, stöhnte ein Aussteller. Aber Spaß hat es trotzdem allen gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Deutschland will bei Streit um Asowsches Meer schlichten

Deutschland will bei Streit um Asowsches Meer schlichten

Tausende Jugendliche demonstrieren für mehr Klimaschutz

Tausende Jugendliche demonstrieren für mehr Klimaschutz

Plan B für den Brexit: Die "Barnier-Treppe" nach oben?

Plan B für den Brexit: Die "Barnier-Treppe" nach oben?

Meistgelesene Artikel

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

Er fühlte sich schlecht behandelt: Sohn sprüht Mutter Pfefferspray ins Gesicht

Er fühlte sich schlecht behandelt: Sohn sprüht Mutter Pfefferspray ins Gesicht

Helferansturm bei Typisierungsaktion in Bierde: Viel Lob für mehr als 120 Helfer

Helferansturm bei Typisierungsaktion in Bierde: Viel Lob für mehr als 120 Helfer

Schlägerei während Lokalrenovierung – 24-Jähriger schwer verletzt

Schlägerei während Lokalrenovierung – 24-Jähriger schwer verletzt

Kommentare