Flohmarkt in Rethem am 14. September auf dem Parkplatz bei Aldi und Hol ab!

In familiärer Atmosphäre

Gemütlich und familiär geht es auf dem Flohmarkt in Rethem zu. Foto: fra/Archiv

Rethem – Es ist wieder an der Zeit, Garagen, Dachböden und Kellerräume aufzuräumen. Denn in Rethem wird am Samstag, 14. September, zum sechsten Mal ein großer Flohmarkt veranstaltet. Von 8 bis 16 Uhr darf auf dem großen Parkplatz von Hol ab! und Aldi wieder nach Herzenslust gestöbert und gefeilscht werden – eine perfekte Gelegenheit, um im Laufe der Zeit überflüssig gewordene Dinge zu versilbern.

Nur private Anbieter

In Flohmarktkreisen erfreut sich die Veranstaltung in der Allerstadt längst großer Beliebtheit. Immerhin kommen nicht nur die Anbieter, sondern auch die Käufer zum Teil von weit her. „Wir sehen auch Autokennzeichen aus den Landkreisen Nienburg, Verden und Rotenburg“, freut sich Ingo Lauchstädt jedes Jahr über den regen Zuspruch. Der Betreiber des Hol-ab!-Marktes organisiert das Spektakel für die Rethemer Kaufmannschaft.

Die Besucher schätzen vor allem die gemütliche familiäre Atmosphäre und das harmonische Miteinander.

Lauchstädt hofft, dass auch in diesem Jahr wieder etwa 60 Stände aufgebaut werden. „Das ist natürlich immer etwas abhängig vom Wetter. Aber das können wir leider nicht beeinflussen“, sagt der Kaufmann, der ansonsten alles Mögliche organisiert hat, mit einem Lächeln. So werden wieder zwei Ordner ab 7 Uhr dafür sorgen, dass die Platzvergabe und der Aufbau in geregelten Bahnen verlaufen. Gleiches gilt für den Abbau.

Und in diesem Punkt hat der Organisator eine Bitte: „Die Stände sollten wirklich erst ab 16 Uhr abgebaut werden.“ Es sind ausschließlich private Anbieter zugelassen. Neben der Standgebühr zahlen sie Pfand in Höhe von fünf Euro. Diesen Betrag gibt es zurück, wenn der Platz sauber verlassen wird.

Wer auf dem Rethemer Flohmarkt verkaufen möchte, wird gebeten, sich im Hol-ab!-Markt anzumelden. „Um besser planen zu können, wäre das super. Wir haben aber auch immer noch jede Menge Platz für Kurzentschlossene“, wirbt Lauchstädt für die Veranstaltung.

Der Flohmarkt findet von 8 bis 16 Uhr statt. Die Standgebühr beträgt 2,50 Euro pro laufendem Meter. Anmeldungen bei Hol ab! unter der Telefonnummer 05165/290040.

Aldi und Hol ab' sind während der gesamten Flohmarkt-Zeit erreichbar.  mf

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Von Franco bis Putin: Das waren und sind die reichsten Regierungschefs aller Zeiten

Von Franco bis Putin: Das waren und sind die reichsten Regierungschefs aller Zeiten

Wie werde ich Technische/r Systemplaner/in?

Wie werde ich Technische/r Systemplaner/in?

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Aufgedeckt: Das sind die zehn größten Abnehm-Irrtümer

Werkstuner entdecken die Elektrifizierung

Werkstuner entdecken die Elektrifizierung

Meistgelesene Artikel

Kollision auf der L163 in Walsrode - Skoda-Fahrer alkoholisiert

Kollision auf der L163 in Walsrode - Skoda-Fahrer alkoholisiert

„Räderwerk“ kontrolliert 14 Betriebe

„Räderwerk“ kontrolliert 14 Betriebe

Unterwegs von Haustür zu Haustür

Unterwegs von Haustür zu Haustür

Nach Nashorn-Angriff im Serengeti-Park: Kusini soll umziehen

Nach Nashorn-Angriff im Serengeti-Park: Kusini soll umziehen

Kommentare