Stephanie von Unger stellt auf Dörverdener Kulturgut aus

Häuslingerin zeigt erstmals ihre Pop-Art in Acryl

Hund Kalle in seinem Körbchen. Neben ihm die Bilder zu denen er Stephanie von Unger angeregt hat.
+
Hund Kalle sei ihr in der Kunst eine ganz wichtige Muse, sagt Stephanie von Unger.

Beruflich widmet sich Stephanie von Unger der Zucht und Ausbildung von Sportpferden. In ihrer Freizeit hält sie die Tiere gerne auf der Leinwand fest.

  • Stephanie von Unger malt in ihrer Freizeit mit großer Leidenschaft.
  • Ab dem 21. März will die Klein Häuslingerin einen Teil ihrer Bilder auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden ausstellen.
  • Erstmals möchte die 55-Jährige dann auch Pop-Art-Bilder in Acryl zeigen.

Klein Häuslingen – Farbig, fröhlich, positiv: So lässt sich zusammengefasst die Malerei von Stephanie von Unger beschreiben. Ab dem 21. März können sich Kunstfreunde auf dem Kulturgut Ehmken Hoff in Dörverden selbst davon überzeugen. „Mich beeindruckt vor allem die Farbigkeit“, freut sich auch Dieter Ullrich, Sprecher der Aktionsgruppe Kunst & Kultur, auf die Ausstellung.

Es wird die erste Ausstellung nach langer Corona-Pause sein.

Tiere – Pferde, Hunde, Schildkröte oder Papagei –, bunte Blumen und Landschaften sowie Motive, die sich oft zufällig aus einem Moment ergeben haben. Die in Klein Häuslingen lebende Künstlerin Stephanie von Unger malt in ihrem eigenen Atelier das, was ihr gefällt; vor allem Pferde. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass sie für das Plakat ihrer mit „Pop-Art in Acryl“ betitelten zweiten Einzelausstellung ein Pferdemotiv ausgewählt hat.

Stephanie von Unger hat auch das Aquarellieren und Zeichnen für sich entdeckt; beide Techniken, die sie kontinuierlich weiter verfeinert.

„Eigentlich habe ich schon immer gerne gemalt, aber so richtig losgelegt habe ich damit erst vor 21 Jahren“, erklärt die heute 55-Jährige. Hauptberuflich ist sie Geschäftsführerin des Stalls von Unger GmbH, einem Ausbildungs- und Zuchtbetrieb. In ihrer Freizeit aber widmet sich Stephanie von Unger gerne der Kunst und den damit verbundenen Fertigkeiten. Sie hat sie sich teils autodidaktisch, teils aber auch durch in Kursen und Workshops bei namhaften Dozenten angeeignet.

Noch nicht lange her ist, dass der Hodenhagener Künstler Peter Pöllmann ihr Interesse für die Aquarellmalerei geweckt hat. Dieser Technik widmet sie sich zurzeit mit großer Hingabe. „Der Kurs hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich einfach weiter machen wollte.“

Insgesamt 20 Bilder, so erzählt von Unger, habe sie für die kommende Ausstellung auf dem Kulturgut ausgewählt. Arbeiten, die in meist leuchtend-positiven Farben wiedergäben, was sie sehe, fühle, erlebe oder beschäftige. Es wird also viel zu entdecken sein, denn die Motive sind sämtlich in fantasievoll erfrischender Gestalt auf die Leinwand gebannt.

Zuweilen scheint es sogar, als wenn die Malerin mit Licht, Schatten und Farbe spielt. Es gehe ihr nicht darum, jedes Detail exakt wiederzugeben, sondern eher um ihre eigene emotionale Realität, erklärt sie. „Wenn ich male, dann ist das für mich ein Rückzug in die Stille“ , versucht von Unger zu fassen, was das Kunstschaffen ihr bedeutet. Malen sei für sie aber auch der mechanische Ausdruck des Inneren und das Festhalten visueller Gedanken und Momente.“

Sich ohne Worte ausdrücken

Die Arbeit an den Bildern biete ihr die Möglichkeit, sich ohne Worte auszudrücken und sich immer weiter zu entwickeln. Die sympathische Künstlerin freut sich, dass sie auf dem Dörverdener Kulturgut einen kleinen Querschnitt ihrer Kunst präsentieren darf: „Es ist für das kreative Schaffen von Bedeutung, seine Kunst auch mal in die Öffentlichkeit zu tragen.“

Die Ausstellung ist vom 21. März bis 18. April, jeweils sonntags von 14 bis 17.30 Uhr, im Ausstellungsraum zu sehen. Zur Eröffnung um 15 Uhr und an einigen der darauf folgenden Sonntage wird die Künstlerin anwesend sein.  nie

Von Christel Niemann

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Perfekt für den Frühling: Weinpaket „Grün, Grüner, Veltliner“

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Trotz großem Kampf gegen Man City: Aus für den BVB

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Smartes Housekeeping: Haushaltshilfe einfach online buchen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Bindung zu Ihrem Hund stärken – Jetzt kostenlos an einem Online-Kurs teilnehmen

Meistgelesene Artikel

Bürgerbegehren scheitert

Bürgerbegehren scheitert

Bürgerbegehren scheitert
Vorbildlicher Gleichstellungsgedanke

Vorbildlicher Gleichstellungsgedanke

Vorbildlicher Gleichstellungsgedanke
Feuerwerk aller erdenklichen Klänge

Feuerwerk aller erdenklichen Klänge

Feuerwerk aller erdenklichen Klänge
Nur gefühlte Vorteile oder doch schnellere Verwaltung?

Nur gefühlte Vorteile oder doch schnellere Verwaltung?

Nur gefühlte Vorteile oder doch schnellere Verwaltung?

Kommentare