Einblick in die Vergangenheit

Ausstellung zeigt alte Rethemer Gebäude und Straßen

Für die Besucher gab es im Burghof viel zu entdecken.

Rethem - Das passte. Parallel zum „Tag des Denkmals“ oder sogar als Teil davon, wurde im Rethemer Burghof eine Ausstellung von Postkarten, die meisten aus der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts, eröffnet.

August Jahns, Archivar in Rethem, hatte die Kleinode gehortet, jetzt wurden sie aus ihrem Dornröschen- oder „Schönheitsschlaf“, wie Jahns es ausdrückte, erweckt.

Margret Dannemann-Jarchow hatte die Postkarten auf Poster-Format vergrößert und es mit digitaler Aufarbeitung geschafft, dass die Reproduktionen schärfer und kontrastreicher sind als die Originale. Gebäude und Straßen, die schon seit Jahrzehnten der Vergangenheit angehören, sind auf diese Weise wieder lebendig geworden.

Die alten Motive zogen die Besucher schnell in ihren Bann. Einige Bereiche waren kaum wiederzuerkennen. - Fotos: Bätje

Liebevoll und mit großer Sorgfalt waren alle Fotos mit einem kleinen, entsprechenden Ausschnitt des Stadtplans versehen worden, sodass die Besucher gut nachvollziehen konnten, welcher Teil Rethems auf dem dazugehörigen Bild zu sehen ist. Es hat in der Vergangenheit schon schlechter besuchte Ausstellungen im Burghof gegeben.

Wer Fotos aus dieser Zeit hat, von denen er glaubt, sie könnten von Interesse sein, möge sich an Dannemann-Jarchow wenden und die Bilder zunächst einmal einscannen lassen. - bä

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

Feuerwehrfahrzeug in Brand

Feuerwehrfahrzeug in Brand

Neuer Lotto-Millionär lebt im Heidekreis

Neuer Lotto-Millionär lebt im Heidekreis

A27 für Brückenabriss vorübergehend voll gesperrt

A27 für Brückenabriss vorübergehend voll gesperrt

Kommentare