Drei Teams mit Siegen gegen Südheide

Erfolgreiche Rethemer

+
Cengis Baris (r.) erzielte die Rethemer Führung.

Rethem - Die Fußballer der FSG Südheide werden den vergangenen Spielsonntag in Erinnerung behalten: Dreimal mussten sie sich mit dem SV Viktoria Rethem auseinandersetzen, dreimal zogen sie trotz Heimvorteils den kürzeren.

Am Morgen erwischte es zunächst die Alten Herren, die sich bei der 0:1-Niederlage noch achtbar aus der Affäre zogen. Rethems zweite Mannschaft mischt weiter im Kampf um die Tabellenspitze der Staffel Süd, 3. Kreisklasse, mit. Sie war das dominierende Team, was auch durch den 5:1-Erfolg zum Ausdruck kommt.

Am Nachmittag trafen in Grethem die beiden ersten Mannschaften aufeinander. Es war keine berauschende Partie, allerdings mit Vorteilen für die in fast allen Belangen überlegenen Gäste. Keeper Patrick Oltmanns hatte während der gesamten 90 Minuten nicht eine wirklich gefährliche Situation zu überstehen. Die Rethemer brauchten eine gewisse Anlaufzeit, und wieder einmal war es Cengis Baris, der mit einem Schlenzer in die lange Ecke den SV Viktoria auf Siegeskurs brachte. Entschieden war die Partie erst, als Nino Nippoldt per Kopf das erlösende 0:2 markierte. Alles in allem ein glanzloses Spiel.

Immerhin, es bleibt spannend beim Kampf um den Aufstieg, zumal Essel I noch nicht aus dem Schneider ist und Essel II bei einem möglichen Abstieg des ersten Teams nicht aufsteigen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Meistgelesene Artikel

„Müssen Pegel von Aller und Leine vor unserer Tür im Auge behalten“

„Müssen Pegel von Aller und Leine vor unserer Tür im Auge behalten“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

A7 bei Walsrode in Richtung Hamburg gesperrt

A7 bei Walsrode in Richtung Hamburg gesperrt

KFB Süd hilft in Hildesheim

KFB Süd hilft in Hildesheim

Kommentare