Damit der Zug nach Walsrode fährt

Böhmetalbahn: Förderverein soll gegründet werden

+
Um die Böhmetalbahn voranzubringen, möchte Carsten Recht einen Förderverein gründen.

Altenboitzen - Ein neuer touristischer Leuchtturm im Heidekreis entwickelt sich. Es ist dem Eisenbahn-Enthusiasten Carsten Recht zu verdanken, dass die Böhmetalbahn immer mehr in Fahrt kommt. „Wir haben 2018 mehrere tausend Menschen befördern dürfen. Darauf sind wir sehr stolz“, sagt Recht.

„Er ist jemand, der weltweit Kontakte zu Eisenbahnern und Museumsbahnen hat, unglaublich“, lobt ein guter Bekannter von Carsten Recht.

Die Böhmetalbahn müsse endlich die Chance bekommen, von Hollige bis Walsrode (und vielleicht darüber hinaus) fahren zu können, heißt es vielerorts. Dafür braucht Recht allerdings die Unterstützung von Rat und Verwaltungen. „Davon würde Walsrode sehr profitieren“, ist sich Recht sicher. Das wissen auch Bürgermeisterin Helma Spöring und Landrat Manfred Ostermann, die die Bahn bereits getestet haben und sich positiv äußerten. Und selbst Ministerpräsident Stephan Weil zeigte sich begeistert, als er auf einer Stippvisite durch den Kreis in den Zug stieg und die Fahrt sichtlich genoss.

Die Zukunft der Böhmetalbahn soll in diesem Jahr neu gestartet werden. Der Kauf der Strecke Hollige-Walsrode-Bahnhof ist vorbereitet und die Voraussetzungen, um die Böhmetalbahn als touristisches Highlight das ganze Jahr über zu betreiben, sind erfüllt.

Geplant ist, einen gemeinnützigen Förderverein zu gründen. „Unser Ziel ist es, die historische Bahn weiter zu entwickeln und touristisch noch interessanter zu präsentieren“, sagt Carsten Recht, der einer Veränderung der bisherigen Gesellschaftsform offen gegenüber steht. Bisher lautete der offizielle Name „Böhmetal-Kleinbahn Betriebsgesellschaft gGmbH“.

Der „Verein der Freunde der Böhmetalbahn“ soll in diesem Jahr gegründet werden. Recht will dem Verein die Co-Leitung übergeben und ihm Sachwerte übertragen.

„Unser Ziel ist es, eine historische Schmalspurbahn, mit Regel- und Sonderverkehr, von Walsrode über Altenboitzen hinaus mit Anschluss an die Verdener Eisenbahnfreunde zu betreiben - mit dem Umstieg bis Verden zur S-Bahn nach Bremen.“

Der neue Trägerverein soll für alle Verbände, Gesellschaften, Firmen, Banken, Versicherungen, Behörden, Ämter, Städte, Gemeinden, Privatpersonen und Freunde zugänglich sein. „Jeder Unterstützer ist willkommen, um dieses Mammutprojekt zu fördern,“ so Carsten Recht.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Meistgelesene Artikel

„Wolfsbrand“: Flammen über der Schotenheide

„Wolfsbrand“: Flammen über der Schotenheide

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Auszeichnung als Umweltschule

Auszeichnung als Umweltschule

Kommentare