Forum-Verein veranstaltet Seminar

Brot backen wie zu Omas Zeiten

+
Das Backhaus im Londypark.

Rethem - Damit in Zukunft das aus Kirchwahlingen stammende Backhaus im Rethemer Londypark während der Sommermonate regelmäßig angeheizt werden kann, veranstaltet die Mühlengruppe des Vereins Forum Rethem am Sonnabend, 28. Oktober, von 13 bis 17 Uhr, ein Backseminar.

In diesem bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick in das traditionelle Handwerk des Backens im Lehm-, beziehungsweise Steinofen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich vom Experten Rudi Schmitt aus Eickeloh in die Geheimnisse und Fertigkeiten des alten Bäckerhandwerks einweisen zu lassen. Sie erwartet ein Erlebnis für alle Sinne, denn die duftenden Backwaren, Graubrot, Rosinensemmel und Butterkuchen, werden anschließend gemeinsam verköstigt. Das schreibt der Forum-Verein in seiner Einladung.

Angesichts des rasanten Schwundes des traditionellen Bäckerhandwerks zugunsten industrieller Massenproduktion, deren Erzeugnisse in Supermärkten, Discountern und Backshops feilgeboten werden, kann sich heute kaum jemand vorstellen, dass die Selbstversorgung mit Brot in der Region bis vor 100 Jahren eine Selbstverständlichkeit war, heißt es weiter.

Zu jedem Heidehof gehörte neben Haupthaus, Speicher und Schafstall ein Backhaus, in dem alle drei bis vier Wochen ein mächtiger Lehmofen angeheizt wurde, um Brot und Butterkuchen für sämtliche Hofbewohner zu backen. Obwohl der Vorgang arbeitsintensiv und zeitaufwendig war, gehörten zum Backtag auch Geselligkeit und Klönschnack. Das ist sicherlich ein Grund dafür, dass sich Backtage landauf, landab großer Beliebtheit erfreuen und zahlreiche historische Backhäuser von ehrenamtlichen Vereinen, Gruppen und Initiativen erhalten, gepflegt und genutzt werden.

Das Seminar bei Rudi Schmitt in Eickeloh, Bahnhofstraße 8, kostet pro Person 20 Euro. Im Preis sind Backzutaten sowie Kaffee und kalte Getränke enthalten. Anmeldungen und weitere Informationen bei Dr. Antje Oldenburg, Telefonnummer 05164/ 801113 oder E-Mail antjeoldenburg@nexgo.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Urlaub: Für die Mehrheit ist Sicherheit wichtiger als Sonne

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Baumpflanzaktion auf der Burgwiese in Wildeshausen

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Wunderkind für Instagram-Jünger - Das Motorola X4 im Test

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Chor „Kaleidoskop“ gibt zwei Konzerte

Meistgelesene Artikel

Post-Verteilzentrum abgesperrt: Verdächtiger Briefumschlag in Walsrode

Post-Verteilzentrum abgesperrt: Verdächtiger Briefumschlag in Walsrode

SPD-Politiker Klingbeil und Zinke im Gespräch

SPD-Politiker Klingbeil und Zinke im Gespräch

Gegen sexualisierte Gewalt: Berufsfachgruppe löst sich auf

Gegen sexualisierte Gewalt: Berufsfachgruppe löst sich auf

Mitgliederversammlung des Vereins Heide-Werkstätten

Mitgliederversammlung des Vereins Heide-Werkstätten

Kommentare