Börse in Walsrode wenig genutzt / Wiederholung dennoch nicht ausgeschlossen

Kein Tausch zu machen

+
Als „Weihnachtsmann“ müsse er in Walsrode wohl fast alles richtig gemacht haben, resümierte Peter Stelle aus Dorfmark am Ende der Tauschbörse.

Walsrode - Von Achim Hügel. Ob man mit unwillkommenen Weihnachtsgeschenken andere Menschen glücklich machen kann? Diese Frage hatte sich wohl das Walsroder Stadtmarketing bereits in der Vorweihnachtszeit gestellt und als Konsequenz für den gestrigen Nachmittag eine Geschenke-Umtauschbörse organisiert.

Der letzte verkaufsoffene Sonntag versprach schließlich reichlich Publikum auf dem Rathausplatz.

Pünktlich um 14 Uhr konnte „Weihnachtsmann“ Peter Stelle aus Dorfmark auch mit seiner Moderation beginnen, standen doch schon einige original verpackte Gegenstände auf dem Tisch vor den Treppen zum Rathaus. „Ich muss mich immer entschuldigen, dass ich am Heiligen Abend geschenkemäßig so oft daneben liege“, schmunzelte er auf charmante und humorvolle Art.

Mit sympathischer Stimme spracht er die zahlreichen Passanten an, ohne aufdringlich zu wirken. Etliche ließen sich auf kurze Gespräche ein – unbeliebte Weihnachtsgeschenke brachten nur vereinzelte Besucher mit. „Wir haben einiges an Geschenken in der Familie eingesammelt, was wir doppelt bekommen haben“, so eine Besucherin, die gerne eine Kaffeemaschine gegen etwas Attraktiveres getauscht hätte – erfolglos.

„In Celle habe ich diese Veranstaltung bereits 13 Mal mit sehr viel Erfolg moderiert“, berichtete Peter Stelle. Aber dann müsse er wohl am Heiligen Abend zumindest in Walsrode so gut wie alles richtig gemacht haben, resümieret er als Weihnachtsmann am Ende der Veranstaltung.

Trotz des Misserfolgs sei man geneigt, das Event im nächsten Jahr erneut anzugehen, so Jens Kühner vom Walsroder Stadtmarketing. „Mit der rechtzeitigen Planung können wir uns dann auch geeignete Werbestrategien ausdenken“, gab sich Kühner optimistisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare