Gut besuchtes Fest des Forum-Vereins

Äpfel in der Wurst und im Kuchen

+
Das Angebot rund um den Apfel war vielfältig und fand im Rethemer Londypark viele Fans.

Rethem - Rethems Forum-Verein hatte sich den richtigen Tag für sein Apfelfest ausgesucht. Zahlreiche Rethemer Bürger nutzten den Anlass zu einem Spaziergang durch die Parkanlagen. Gruppen von Radfahrern hielten auf ihrer Tour überrascht inne und legten eine Pause ein, um sich auf dem grünen Rasen rund um die Bockwindmühle, den alten Speicher und das Backhaus zu stärken.

Und an Möglichkeiten dazu bestand kein Mangel. „Wir – das ist die AG Bürgertreff-Backen – stehen schon seit gestern unter Dampf“, verriet Frank Beckmann, der zusammen mit seiner Frau Daniele für die Vorbereitung gesorgt hatte. „Dass alles wie am Schnürchen klappt, ist aber nicht allein unser Verdienst“, erklärte Beckmann. „Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer vom Burghofverein wäre hier nichts gelaufen.“ Und was das Team so alles auf den Tisch gezaubert hatte, ließ die Augen übergehen: Apfelbratwurst, Apfelbrot, Apfelmettbällchen mit Zwiebel, verschiedene Sorten von Apfelkuchen, nicht zu vergessen die Bratäpfel: Dem Erfindungsreichtum waren keine Grenzen gesetzt.

Den Kindern bereitete das Stockbrotbacken den größten Spaß. Sie scharten sich auf Strohballen um die Glut. Es machte Spaß, ihnen zuzusehen. Nach einer ersten Welle ebbte der Besucherstrom etwas ab, um dann zur Kaffeezeit noch einmal zuzulegen.

Unterhalten wurden die Besucher mit Live-Klängen aus dem Bereich der Country- und Folk-Szene.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Reitturnier in Wechold bei Familie Bösche

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare