„Space Cowboys“ versüßen den Rethemern Sommerabend

Besucher tanzen im Regen

Zahlreiche Zuschauer verfolgten den Auftritt der Band.

Rethem - Unter dem Motto „Sommer am Fluss“ hatte der Burghofverein für Sonnabend zu einem Open-Air-Konzert mit der Instrumentalband „Space Cowboys“ eingeladen. Mehr als 100 Besucher kamen und feierten mit der vierköpfigen Gruppe auf dem idyllischen Burghof-Vorplatz.

Selbst aus Winsen an der Aller waren Fans gekommen und genossen das Programm: „Für die Musik lohnt es sich immer“, lautete ihr Fazit. Die „Space Cowboys“ sind in der Allerstadt schon bekannt. Die vier Musiker hatten bereits mehrfach im Burghof gespielt und das Rethemer Publikum verzaubert. Sänger Alasdair war auch schon ohne seine Musikerkollegen Max (Gitarre), Rosi (Bass) und Toni (Schlagzeug) zu Besuch im Burghof gewesen.

Die „Space Cowboys“ genossen ihren Auftritt auf dem Rethemer Burghof. - Fotos: Templin

Das Repertoire aus Kult-Songs der vergangenen Jahrzehnte begeisterte die Zuschauer auch beim erneuten Auftritt. Die Besucher tanzten auf dem schön gelegenen Platz, sangen und wippten mit den Füßen.

Dass es dabei immer wieder regnete, störte die Musikfans nicht. Ganz im Gegenteil: Sie packten ihre Regenschirme aus und feierten darunter einfach weiter. Der mehrstimmige Gesang, die Gitarrenklänge und der Mix aus Beat, Rock sowie Pop ließen keinen der Anwesenden kalt. Die Mitglieder des Burghofvereins sorgten für Getränke und Snacks.

Die Band freute sich über ihren Auftritt direkt an der Aller genauso wie ihre Fans. „Rethem ist immer ein schöner Ort für ein Konzert“, sagten die Musiker. „Die Zuschauer sind großartig, sie trotzen dem Regen und die Stimmung ist toll.“

Auch Gudrun Fischer-Sandelmann, Kulturverantwortliche im Burghofverein, zeigte sich begeistert von den Musikern und den Fans. „Die Band passt ausgezeichnet zu Rethem und zu jeder Altersgruppe.“ Die Musik sei außerdem perfekt für einen entspannten Abend an der Aller.

Konzert der Band Space Cowboys

Die nächste Veranstaltung im Burghof ist für Freitag und Sonnabend, 2. und 3. September, geplant. Das Kabarett- Duo „Simon und Jan“ präsentiert zweimal sein neues Programm „Halleluja“. Eintrittskarten gibt es bereits jetzt bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. - at

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Mitgliederversammlung des Vereins Heide-Werkstätten

Mitgliederversammlung des Vereins Heide-Werkstätten

Heidekreis zeichnet verdiente Ehrenamtliche aus

Heidekreis zeichnet verdiente Ehrenamtliche aus

Asphaltwerk kommt nicht

Asphaltwerk kommt nicht

Post-Verteilzentrum abgesperrt: Verdächtiger Briefumschlag in Walsrode

Post-Verteilzentrum abgesperrt: Verdächtiger Briefumschlag in Walsrode

Kommentare