Unfall in Buchholz (Aller) 

Autofahrerin übersieht Baustellenabsicherung: Arbeiter schwer verletzt

Buchholz (Aller) - Ein 36 Jahre alter Arbeiter ist am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte das Baugerüst gerammt, auf dem sich der Mann gerade aufhielt. 

Wie die Polizei mitteilt, war die 69-jährige Autofahrerin auf der Bundesstraße 214 unterwegs, als sie an der Autobahnunterführung die eingerichtete Baustellenabsicherung übersah. Sie überfuhr mehrere Warnbaken, bevor sie innerhalb der Baustelle mit einem Arbeitsgerüst kollidierte. Der 36-jähriger Arbeiter fiel von diesem Gerüst und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Der Mann wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik nach Hannover transportiert.

mke

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen

Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen

Bayern-Tristesse: Kein Double - Trost auf dem Balkon

Bayern-Tristesse: Kein Double - Trost auf dem Balkon

So niedlich! Prinzessin Charlotte verzaubert einfach alle

So niedlich! Prinzessin Charlotte verzaubert einfach alle

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Meistgelesene Artikel

Streit wegen Stromrechnung: Mann sticht auf Vermieter ein

Streit wegen Stromrechnung: Mann sticht auf Vermieter ein

Heidekreis schneidet beim Straßentest in Norddeutschland am besten ab

Heidekreis schneidet beim Straßentest in Norddeutschland am besten ab

Mühlenfest im Londypark Rethem

Mühlenfest im Londypark Rethem

Frau überrascht Einbrecher in ihrem Schlafzimmer

Frau überrascht Einbrecher in ihrem Schlafzimmer

Kommentare