Ausstellung „Der Zweite Weltkrieg in Niedersachsen“ in der Rethemer Schule

Regionaler Bezug im Fokus

+
Dr. Henning Pieper, Nadine Plotzky und Schulleiterin Sandra Steinhoff-Schäfer (v.l.) bei der Ausstellungseröffnung im Forum der Grund- und Oberschule Rethem.

Rethem - „Der Zweite Weltkrieg in Niedersachsen“, lautet der Titel einer Ausstellung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) Niedersachsen. Seit gestern sind die Stellwände im Forum der Grund- und Oberschule Rethem zu sehen. Bilder und Texte verdeutlichen den damaligen Alltag der Bevölkerung, aber auch die nationalsozialistische Gewaltherrschaft und Verfolgung. Zwei Wochen lang haben Schüler und interessierte Bürger die Möglichkeit, sich die Ausstellung anzusehen.

Lehrerin Nadine Plotzky hatte dafür gesorgt, dass die Ausstellung nach Rethem kommt. „Der regionale Bezug kommt beim Thema Zweiter Weltkrieg in Schulbüchern viel zu kurz“, sagte sie. Geschichte werde greifbar und interessant, wenn man regionale Punkte betrachte.

Dr. Henning Pieper, VDK-Schulreferent für das nordöstliche Niedersachsen, erklärte bei der Ausstellungseröffnung, an der neunte und zehnte Klassen teilnahmen, dass sich der Volksbund auch mit Jugend- und Schularbeit befasse. Lehrer würden bei Friedenserziehung und politischer Bildung unterstützt.

„Was ist passiert wo ich lebe?“ Darum gehe es in der Ausstellung „Der Zweite Weltkrieg in Niedersachsen“, sagte Pieper. Thematisiert werde unter anderem das Dritte Reich – wie die Menschen behandelt wurden und wie ihr Alltag aussah. In der Diktatur habe jeder funktionieren müssen. Abweichende Meinungen seien nicht geduldet worden. Pieper erläuterte, dass Menschen aus dem gesamten besetzten Europa verschleppt worden seien. Viele Flüchtlinge und Vertriebene seien nach Niedersachsen gekommen. Damals habe es große Anstrengungen gegeben, sie zu integrieren. „Wir versuchen, frühere Ereignisse auf die heutige Zeit zu beziehen.“

Der Zweite Weltkrieg sei zwar 70 Jahre her, die Ereignisse seien für die Menschen heute aber sehr wichtig.

sal

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Kommentare