Auftritt des Quintetts im Rethemer Burghof

„Elephant“ ziehen Publikum in ihren Bann

+
Paul Botter und die „Elephant“-Bandmitglieder zogen die Zuhörer schnell in ihren Bann.

Rethem - Sich groß über die Hamburger Band „Elephant“ auszulassen, hieße Eulen nach Athen zu tragen. Ende der 70er- und zu Beginn der 80er-Jahre gehörte die norddeutsche Band zu den besten Rockgruppen hierzulande, spielte im Vorprogramm der Beach Boys und begeisterte bei eigenen Konzerten europaweit. Zumindest den Älteren werden Ohrwürmer wie „I Don't Want To Lose You Now“, „Down By The Water“ oder „Sayonara“ noch in bester Erinnerung sein. Nachdem sich die Band aufgelöst hatte, wurde sie 2004 neu gegründet. Seitdem tritt „Elephant“ um Paul Botter in wechselnder Besetzung auf. Von den ursprünglichen Musikern ist allerdings kaum noch einer dabei. Doch auch in seiner neuen Formation versteht es das Quintett, sein Publikum mitzureißen.

Und das konnten nun die Besucher im Rethemer Burghof miterleben. Die Band brauchte nur wenige Songs, um die Zuhörer in ihren Bann zu schlagen. Bei dem Auftritt hatten sowohl die Musiker als auch das Publikum, darunter erstaunlich viele Zuhörer aus der Allerstadt, offensichtlich ihren Spaß. Ein für alle Seiten durchaus gelungener Abend.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Hunde beißen Jogger

Hunde beißen Jogger

Kommentare