Adventliches in Rethem und Altenboitzen

Bratwurst, Musik und Hobbykunst

+
Feuerkörbe sorgten für gemütliche Atmosphäre.

Rethem - In Rethem und Umgebung weihnachtet es bereits an allen Ecken und Enden. Basare, Adventsausstellungen und am Wochenende der Weihnachtsmarkt: alles Anzeichen, dafür, dass das Fest nicht mehr weit ist.

Die Häuslinger machten bereits vor 14 Tagen mit dem Hobbymarkt den Auftakt. An diesem Wochenende hatte Familie Hohls in der Rethemer Hainholzstraße zu einem Besuch auf ihren Hof eingeladen. Es gab Bratwürste und Glühwein sowie Stände in ehemaligen Stallungen, in der Scheune, unter dem Schauer oder auf der Diele. Das Ambiente stimmte. So weit vor Weihnachten hatten sich die meisten Besucher auch noch nicht mit Adventsaccessoires eingedeckt, so dass der Umsatz florierte.

Ähnlich sah es bei Marquarts in Altenboitzen aus, wo es schon draußen unter den Eichen nach frisch gebackenen Waffeln duftete. Auch in diesem Fall mussten sämtliche Gebäudeteile als Ausstellungsräume oder Cafeteria herhalten. Wie in Rethem war eine große Kauflust festzustellen. Es war aber auch beachtlich, mit wieviel Fantasie Gebinde und Gestecke oder Bastelarbeiten hergestellt worden waren.

Am kommenden Wochenende geht es weiter, wenn in Rethem zwei Tage lang der Weihnachtsmarkt mit großem Rahmenprogramm Besucher anlockt. Die kleinen Holzbuden stehen schon. Und am Freitag veranstaltet die Oberschule ab 15 Uhr noch ihren Adventsbasar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

"Cumhuriyet"-Prozess in Istanbul hat begonnen

Sommerpicknick in Asendorf

Sommerpicknick in Asendorf

Ex-Bremer Arnautovic beim Trainingslager in Rotenburg

Ex-Bremer Arnautovic beim Trainingslager in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare