Grunderneuerung der Richtungsfahrbahn Hannover / Änderung der Verkehrsführung

Achtung Baustelle: Immer die A 7

Verkehrschaos und Stau sind nichts Neues auf der A 7, so wie auch hier bei Mellendorf: Fahrzeugkolonnen schieben sich im Stau über die Autobahn 7. Ein ähnliches Bild könnte sich ab heute wiederholen.
+
Verkehrschaos und Stau sind nichts Neues auf der A 7, so wie auch hier bei Mellendorf: Fahrzeugkolonnen schieben sich im Stau über die Autobahn 7. Ein ähnliches Bild könnte sich ab heute wiederholen.

Heidekreis – Autofahrer müssen sich jetzt auf noch mehr Stau auf der A 7 einstellen: Dort laufen derzeit zwischen der Rastanlage Allertal und der PWC Anlage (Rastplatz mit Sanitäranlage) Osterriehe die Restarbeiten der Grunderneuerung der Richtungsfahrbahn Hannover. In der Nacht von heute, 15. Oktober, ab circa 22 Uhr, bis Freitag, 16. Oktober, bis circa 7 Uhr, wird es nun noch stärkere Behinderungen geben. Grund dafür sei laut einer Pressemitteilung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr der Umbau der vorhandenen Verkehrsführung. Ab 22 Uhr wird dann heute der Verkehr in Richtung Hannover auf die neu hergestellte Richtungsfahrbahn Hannover gelegt. Danach stehen dem Autofahrer zwei Fahrstreifen in jeder Richtung zur Verfügung.

Im Anschluss erfolgt der Rückbau der Mittelstreifenüberfahrten und der Nothaltebuchten sowie die Herstellung der Betonschutzwand in diesen Bereichen. Die Anschlussstelle Berkhof bleibt in Fahrtrichtung Hannover weiterhin gesperrt.

Die Umleitung für den abfahrenden Verkehr erfolgt über die vorgelagerte Anschlussstelle Schwarmstedt und die vorhandene Bedarfsumleitung U30 von Schwarmstedt über Berkhof. Der auf die A 7 auffahrende Verkehr in Fahrtrichtung Hannover wird über die U32 von Berkhof bis zur Anschlussstelle Mellendorf umgeleitet. Es wird darum gebeten, auf die ausgewiesene Beschilderung zu achten.

Die Arbeiten zur Grunderneuerung der A 7 werden voraussichtlich Anfang Dezember abgeschlossen. Vor der Freigabe ist jedoch eine weitere Anpassung der Verkehrsführung erforderlich, die in einer zusätzlichen Pressemitteilung angekündigt wird. Autofahrer werden gebeten, auf Mitteilungen der örtlichen Presse und dem Rundfunk zu achten.

Der Geschäftsbereich Verden der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt allen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich.

Weitere Informationen

können Interessierte auch im Internet unter der Adresse www.strassenbau.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/ finden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

So geht Brot auf Europäisch

So geht Brot auf Europäisch

Unter Strom könnte der Volvo XC40 richtig durchstarten

Unter Strom könnte der Volvo XC40 richtig durchstarten

Dämpfer für PSG und Chelsea zum Start der Champions League

Dämpfer für PSG und Chelsea zum Start der Champions League

Meistgelesene Artikel

Der Ratskeller ist nun Geschichte

Der Ratskeller ist nun Geschichte

Der Ratskeller ist nun Geschichte
Einbrecher erbeuten Auto

Einbrecher erbeuten Auto

Einbrecher erbeuten Auto
Spanische Freizeitpark-Gruppe kauft den Vogelpark Walsrode

Spanische Freizeitpark-Gruppe kauft den Vogelpark Walsrode

Spanische Freizeitpark-Gruppe kauft den Vogelpark Walsrode
Jugendliche bringt sich noch in Sicherheit

Jugendliche bringt sich noch in Sicherheit

Jugendliche bringt sich noch in Sicherheit

Kommentare