53. Dagfoahrt des Forums Plattdüütsch

Regionalsprache für Mitarbeiter in der Pflege

Der neue Sprecher Oskar Hein auf dem Theeshof.

Schneverdingen - Die 53. Dagfoahrt des Forums Plattdüütsch Heidekreis auf dem Schneverdinger Theeshof stand erstmals unter der Leitung von Oskar Hein aus Dorfmark. Er hatte die Sprecherfunktion zum Jahresbeginn übernommen.

50 Aktive aus allen Gemeinden des Heidekreises waren seiner Einladung gefolgt, um sich für die praktische Arbeit bei der Verbreitung der niederdeutschen Sprache informieren zu lassen. Bei Kaffee und Butterkuchen aus dem Backofen des Heimathofes ging die Arbeit gut voran. Ratsvorsitzender Dieter Möhrmann und der Vorsitzende des Schneverdinger Heimatbundes, Fritz-Ulrich Kasch, stellten die Stadt und den Museumshof vor und sagten ihre Unterstützung der Plattdeutscharbeit zu.

Hein stellte befriedigt fest, dass die Aufnahme von Tondokumenten zur Archivierung der Sprache in ihrer örtlichen Färbung, aber auch der Zeugnisse alter Arbeits- und Lebensweisen verlässlich weitergeführt werden.

Für den ins Stocken geratenen Plan der Erstellung einer Landkarte mit plattdeutschen Namen und Begriffen zeichnet sich mit dem Lüneburger Verein „För Platt“ eine gemeinsame Lösung ab.

Neu in Angriff nehmen möchte der Sprecher der Gruppe die Ausbildung von Mitarbeitern in der Kranken- und Altenpflege in der Regionalsprache, damit sie in die Lage versetzt werden, mit ihren Patienten in der vertrauten Sprache zu kommunizieren. Außerdem sollen Schritte unternommen werden, um die Arbeit in Kindergärten und Schulen zu intensivieren. Prof. Hans-Jürgen Sternowski und Günter Bostelmann aus Soltau berichteten von ihren Erfahrungen auf diesem Gebiet.

Erfreulich war für die Mitglieder die Mitteilung, dass die unbesetzte Stelle für Plattdeutsch beim Lüneburgischen Landschaftsverband ausgeschrieben und zum 1. September neu besetzt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

Kommentare