Ratskeller Rethem öffnet seine Türen

Interesse erneut groß

Dieter Moll (l.) mit der sechsten Besuchergruppe.
+
Dieter Moll (l.) mit der sechsten Besuchergruppe.

Rethem - Auf großes Interesse stieß auch die zweite Öffnung des Ratskellers in Rethem für die Öffentlichkeit. Dieter Moll, Geschäftsführer der Egra, der Eigentümerin des Gebäudes, führte acht Gruppen durch die Räumlichkeiten und erläuterte die bisherigen Ideen für eine Nutzung. Zu den Besuchern zählten auch Stadtdirektor Cort-Brün Voige und sein Stellvertreter Harm-Dirk Hüppe.

Die vorgesehene Öffnung der Außenwände sei auf Zustimmung gestoßen, berichtete Moll. Vor Ort habe er die Pläne sehr gut erläutern können.

Die Betreibergruppe für den Ratskeller, Koordinator Jens-Uwe Meyer, wird sich Ende Januar treffen und sich mit dem weiteren Vorgehen befassen. „2015 wird ein Planungsjahr“, erklärte Moll. Wichtig sei, nichts übers Knie zu brechen. Man müsse sehen, wie sich die drei Säulen Gastronomie, Hotel und Markt umsetzen ließen.

sal

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Verwendung von recyceltem Asphalt

Verwendung von recyceltem Asphalt

Verwendung von recyceltem Asphalt
Flüchtlingskinder lernen richtig Zähne putzen

Flüchtlingskinder lernen richtig Zähne putzen

Flüchtlingskinder lernen richtig Zähne putzen
Neuer B-Plan für den Serengeti-Park

Neuer B-Plan für den Serengeti-Park

Neuer B-Plan für den Serengeti-Park
Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Kommentare