Vier Beteiligte schwer verletzt

70-Jährige stirbt bei Autounfall im Heidekreis

Neuenkirchen - Beim Zusammenstoß zweier Autos auf einer Bundesstraße im Heidekreis ist eine 70-Jährige getötet worden, vier Menschen wurden schwer verletzt.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag wollte ein 77 Jahre alter Autofahrer bei Neuenkirchen einem Radfahrer ausweichen, der plötzlich die Straße überquerte. Dennoch konnte er eine Kollision nicht verhindern. Durch das Manöver geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. 

Eine 70 Jahre alte Insassin dieses Wagens starb noch an der Unfallstelle. Ihr 39 Jahre alter Sohn, der Fahrer des Autos, erlitt leichte, ein weiterer Mitfahrer schwere Verletzungen. Auch der 77-Jährige, sein 47 Jahre alter Beifahrer sowie der 59 Jahre alte Radfahrer wurden bei dem Unfall am Freitag schwer verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Frauenfrühstück in Kirchlinteln

Frauenfrühstück in Kirchlinteln

Ginsengmarkt in Walsrode

Ginsengmarkt in Walsrode

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Meistgelesene Artikel

Mitgliederversammlung des Vereins Heide-Werkstätten

Mitgliederversammlung des Vereins Heide-Werkstätten

Heidekreis zeichnet verdiente Ehrenamtliche aus

Heidekreis zeichnet verdiente Ehrenamtliche aus

Asphaltwerk kommt nicht

Asphaltwerk kommt nicht

Post-Verteilzentrum abgesperrt: Verdächtiger Briefumschlag in Walsrode

Post-Verteilzentrum abgesperrt: Verdächtiger Briefumschlag in Walsrode

Kommentare