Vier Beteiligte schwer verletzt

70-Jährige stirbt bei Autounfall im Heidekreis

Neuenkirchen - Beim Zusammenstoß zweier Autos auf einer Bundesstraße im Heidekreis ist eine 70-Jährige getötet worden, vier Menschen wurden schwer verletzt.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag wollte ein 77 Jahre alter Autofahrer bei Neuenkirchen einem Radfahrer ausweichen, der plötzlich die Straße überquerte. Dennoch konnte er eine Kollision nicht verhindern. Durch das Manöver geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. 

Eine 70 Jahre alte Insassin dieses Wagens starb noch an der Unfallstelle. Ihr 39 Jahre alter Sohn, der Fahrer des Autos, erlitt leichte, ein weiterer Mitfahrer schwere Verletzungen. Auch der 77-Jährige, sein 47 Jahre alter Beifahrer sowie der 59 Jahre alte Radfahrer wurden bei dem Unfall am Freitag schwer verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Neuer Lotto-Millionär lebt im Heidekreis

Neuer Lotto-Millionär lebt im Heidekreis

A-cappella-Ensemble Sub5 gastiert erstmals im Burghof Rethem

A-cappella-Ensemble Sub5 gastiert erstmals im Burghof Rethem

Brot backen wie zu Omas Zeiten

Brot backen wie zu Omas Zeiten

Kommentare