Nach Zeugenhinweisen

Plantagen mit 85 Marihuanapflanzen ausgehoben

Neuenkirchen - Eine Marihuanaplantage mit 55 Pflanzen entdeckte die Polizei bei Hausdurchsuchungen in Neuenkirchen (Heidekreis). Aufgrund von Zeugenhinweisen wurden außerdem 42 Gramm Marihuanablüten und weitere 30 Pflanzen ohne Blüten sichergestellt.

Im Rahmen der Durchsuchungen wurden bei einem 30-Jährigen und einem 32-Jährigen Marihuana sichergestellt. Im ersten Haus befand sich das Anbaufeld im Keller des Wohnhauses. Dort wurden 30 Pflanzen entdeckt.

Im zweiten Objekt fand der Anbau in einem Nebengebäude statt. Hier entdeckten die Polizisten 55 Pflanzen und 42 Gramm Blüten. Beide Plantagen waren mit für den Anbau notwendigen Licht- und Belüftungsanlagen ausgestattet. Die Durchsuchungen in Neuenkirchen fanden auf richterlicher Anordnung bereits am 7. Juli statt, teilt die Polizei im Heidekreis mit.

Rubriklistenbild: © dpa

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Trauergottesdienst für Roman Herzog - Bilder

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Gedenken an Roman Herzog in Berlin

Meistgelesene Artikel

Paradiesvogel wird mit der Hand aufgepäppelt

Paradiesvogel wird mit der Hand aufgepäppelt

Oldtimer-Treff: Interessengemeinschaft wählt Vorstand

Oldtimer-Treff: Interessengemeinschaft wählt Vorstand

Unfall auf der A7: Transporterfahrer eingeklemmt

Unfall auf der A7: Transporterfahrer eingeklemmt

Mann fährt gegen zwei Bäume - mit 2,26 Promille

Mann fährt gegen zwei Bäume - mit 2,26 Promille

Kommentare