Aus Heim verschwunden

22-Jähriger ertrinkt mitten in der Nacht im eiskalten Aller-Wasser

Bosse (Heidekreis) - Ein 22 Jahre alter Mann aus Bosse ist in der Nacht zu Sonntag in der Aller ertrunken. Er wollte aus bislang ungeklärter Ursache trotz winterlicher Temperaturen die Aller durchschwimmen, teilt die Polizei mit.

Der geistig eingeschränkte Mann entfernte sich unerlaubt aus dem Wohnheim in Bosse. Eine Betreuerin konnte seinen Gang ins eiskalte Wasser nicht mehr verhindern. 

Die alarmierten Rettungskräfte fanden den Mann mithilfe eines Polizeihubschraubers nach einer etwa einstündigen Suche in der Aller zwischen Frankenfeld und Kirchwahlingen. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Meistgelesene Artikel

Geldautomat in Walsrode gesprengt - Täter flüchten

Geldautomat in Walsrode gesprengt - Täter flüchten

Stromautobahn „SuedLink“: Bauern wollen regelmäßig Geld

Stromautobahn „SuedLink“: Bauern wollen regelmäßig Geld

Kleintransporter rast auf Stauende - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Kleintransporter rast auf Stauende - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Wegen Wildschweinen: Waldprojekt zu gefährlich

Wegen Wildschweinen: Waldprojekt zu gefährlich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.