Betrunkene fährt auf Gegenfahrbahn

Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Neuenkirchen - Bei einem Unfall bei Neuenkirchen (Landkreis Heidekreis) ist ein Autofahrer am Samstagabend schwer verletzt worden. Verursacht habe den Unfall eine 56 Jahre alte Autofahrerin, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Sie sei betrunken gefahren und in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten.

Dadurch prallte sie mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. Der Fahrer des Autos wurde durch den Aufprall aus dem Seitenfenster geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, teilt die Polizei mit.

Der Mann sei zwischen 50 und 60 Jahre alt, sagte der Polizeisprecher. Er sei vermutlich nicht angeschnallt gewesen. Die 56 Jahre alte Unfallverursacherin blieb unverletzt. Ein Alkoholtest ergab, dass sie 1,7 Promille hatte. Der Sachschaden liege bei mindestens 10.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwerer Unfall auf der B75

Schwerer Unfall auf der B75

Projektwoche der Schule am Grafel

Projektwoche der Schule am Grafel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Abi-Party in Bassum

Abi-Party in Bassum

Meistgelesene Artikel

Heide Park organisiert für Halloween Erschrecker-Casting

Heide Park organisiert für Halloween Erschrecker-Casting

Detlef Runge bald in leitender Position

Detlef Runge bald in leitender Position

Mit gutem Konzept gegen Kreuzkräuter

Mit gutem Konzept gegen Kreuzkräuter

Kommentare