Mann wird von Zug mitgeschleift und stirbt

Schwarmstedt - Ein Mann ist am Bahnhof in Schwarmstedt (Landkreis Heidekreis) am Dienstag von einem Zug mitgeschleift und tödlich verletzt worden.

Wie ein Sprecher der Bundespolizei Hannover am Mittwoch mitteilte, wollte der 43-Jährige in den anfahrenden Zug steigen und kam ins Straucheln. Mit dem Fuß geriet er zwischen Waggon und Bahnsteigkante und wurde mehrere Meter mitgeschleift. Rettungskräfte versuchten noch den Mann wiederzubeleben. Er starb jedoch wenig später an seinen Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich um einen tragischen Unfall. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Polizeibeamter gibt sich als Sex-Date aus und nimmt 19-Jährigen fest

Polizeibeamter gibt sich als Sex-Date aus und nimmt 19-Jährigen fest

27-Jährigen ausgeraubt

27-Jährigen ausgeraubt

Start ohne „Colossos“

Start ohne „Colossos“

Unfall auf der A7: Transporterfahrer eingeklemmt

Unfall auf der A7: Transporterfahrer eingeklemmt

Kommentare