Polizei schreitet ein 

Einbruch mit Geiselnahme

Bothmer - Im Heidekreis hat ein Einbrecher versucht, die Bewohnerin eines Einfamilienhauses als Geisel zu nehmen.

Die 33-Jährige hatte den Mann in der Nacht zum Montag in dem Gebäude überrascht, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. "Daraufhin forderte er unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld und Schmuck", sagte die Sprecherin. Die Frau folgte seinen Anweisungen, konnte dabei aber unbemerkt einen sogenannten stillen Alarm auslösen.

"Noch während des Raubzuges im Wohnhaus trafen Polizeibeamte am Tatort ein", schilderte die Sprecherin den weiteren Ablauf der Ereignisse im Ortsteil Bothmer der Gemeinde Schwarmstedt. "Der Täter wollte zusammen mit der Geisel in ihrem Fahrzeug flüchten, konnte aber dabei festgenommen werden."

Die 33-Jährige blieb unverletzt. Weil sich der 36 Jahre alte Einbrecher bei dem Einbruch an einer Hand verletzt hatte, wurde er anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Noch am Montag sei gegen den Mann Haftbefehl beantragt worden, sagte die Sprecherin.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Umsonstladen in Weyhe

Umsonstladen in Weyhe

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Meistgelesene Artikel

Bogenschützin und Hundestaffel begeistern

Bogenschützin und Hundestaffel begeistern

Lkw-Fahrer übersieht Stauende - zwei Schwerverletzte

Lkw-Fahrer übersieht Stauende - zwei Schwerverletzte

Reparaturarbeiten an Desert Race abgeschlossen

Reparaturarbeiten an Desert Race abgeschlossen

Kommentare