Fahrer kommt von Fahrbahn ab

Lkw-Unfall: A7 mehrere Stunden gesperrt

+

Bispingen - Ein Lkw ist in der Nacht zu Dienstag auf der A7 in den Seitenraum geraten. Die Autobahn wurde mehrere Stunden gesperrt. 

Der Lkw-Fahrer war auf der A7 Richtung Hamburg unterwegs und kam aus unbekannter Ursache in Höhe Bispingen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das teilt die Polizei mit.

Dabei beschädigte er einen Leitpfosten und wühlte den Seitenraum erheblich auf. Der Sattelzug kam in einem mit Wasser befüllten Graben zum Stehen. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Mittagsstunden, so dass der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden mussten. Der 50-jährige Ukrainer blieb unverletzt, am Lkw entstand hoher Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

Kein Ende der Angriffe auf Ost-Ghuta

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

„Winchester Line-Dancer“ in Bruchhausen-Vilsen

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

Tag der offenen Tür im Domgymnasium Verden

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

DEB-Team sensationell im Finale - Biathleten holen Bronze

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt und tritt auf Fußgängerpaar ein

Mann schlägt und tritt auf Fußgängerpaar ein

Zigarettenbande schlägt in Rethem zu

Zigarettenbande schlägt in Rethem zu

Auf der Suche nach Stammzellenspender für Stephan Wagner

Auf der Suche nach Stammzellenspender für Stephan Wagner

Großbrand in der Walsroder Quintusstraße

Großbrand in der Walsroder Quintusstraße

Kommentare