Fahrer kommt von Fahrbahn ab

Lkw-Unfall: A7 mehrere Stunden gesperrt

+

Bispingen - Ein Lkw ist in der Nacht zu Dienstag auf der A7 in den Seitenraum geraten. Die Autobahn wurde mehrere Stunden gesperrt. 

Der Lkw-Fahrer war auf der A7 Richtung Hamburg unterwegs und kam aus unbekannter Ursache in Höhe Bispingen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das teilt die Polizei mit.

Dabei beschädigte er einen Leitpfosten und wühlte den Seitenraum erheblich auf. Der Sattelzug kam in einem mit Wasser befüllten Graben zum Stehen. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Mittagsstunden, so dass der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden mussten. Der 50-jährige Ukrainer blieb unverletzt, am Lkw entstand hoher Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Achtelfinale noch nicht sicher - Löw sucht sein Team

Achtelfinale noch nicht sicher - Löw sucht sein Team

WM-Gastgeber Russland bekommt Grenzen aufgezeigt

WM-Gastgeber Russland bekommt Grenzen aufgezeigt

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Meistgelesene Artikel

„Colossos“ im Heide Park bekommt neue Schienen

„Colossos“ im Heide Park bekommt neue Schienen

Transporter drängt Polizeiwagen mit Lichthupe zur Seite

Transporter drängt Polizeiwagen mit Lichthupe zur Seite

Streit in Bar: 27-Jähriger beißt Mann die Fingerkuppe ab

Streit in Bar: 27-Jähriger beißt Mann die Fingerkuppe ab

„Straßen für alle“ in Häuslingen und ein Bolzplatz für Böhme

„Straßen für alle“ in Häuslingen und ein Bolzplatz für Böhme

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.