Fahrer kommt von Fahrbahn ab

Lkw-Unfall: A7 mehrere Stunden gesperrt

+

Bispingen - Ein Lkw ist in der Nacht zu Dienstag auf der A7 in den Seitenraum geraten. Die Autobahn wurde mehrere Stunden gesperrt. 

Der Lkw-Fahrer war auf der A7 Richtung Hamburg unterwegs und kam aus unbekannter Ursache in Höhe Bispingen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das teilt die Polizei mit.

Dabei beschädigte er einen Leitpfosten und wühlte den Seitenraum erheblich auf. Der Sattelzug kam in einem mit Wasser befüllten Graben zum Stehen. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Mittagsstunden, so dass der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden mussten. Der 50-jährige Ukrainer blieb unverletzt, am Lkw entstand hoher Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Meistgelesene Artikel

Ein Schädel im Wasser: Kanuten machen vermeintlichen Horrorfund

Ein Schädel im Wasser: Kanuten machen vermeintlichen Horrorfund

Zwei Schlägereien innerhalb weniger Stunden in Walsrode

Zwei Schlägereien innerhalb weniger Stunden in Walsrode

Rethemer Flohmarkt als beliebter Treffpunkt

Rethemer Flohmarkt als beliebter Treffpunkt

Schwerer Unfall: 60-jährige Lkw-Fahrerin übersieht Stauende 

Schwerer Unfall: 60-jährige Lkw-Fahrerin übersieht Stauende 

Kommentare