Fahrer kommt von Fahrbahn ab

Lkw-Unfall: A7 mehrere Stunden gesperrt

+

Bispingen - Ein Lkw ist in der Nacht zu Dienstag auf der A7 in den Seitenraum geraten. Die Autobahn wurde mehrere Stunden gesperrt. 

Der Lkw-Fahrer war auf der A7 Richtung Hamburg unterwegs und kam aus unbekannter Ursache in Höhe Bispingen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das teilt die Polizei mit.

Dabei beschädigte er einen Leitpfosten und wühlte den Seitenraum erheblich auf. Der Sattelzug kam in einem mit Wasser befüllten Graben zum Stehen. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Mittagsstunden, so dass der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden mussten. Der 50-jährige Ukrainer blieb unverletzt, am Lkw entstand hoher Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

Feuerwehrfahrzeug in Brand

Feuerwehrfahrzeug in Brand

A27 für Brückenabriss vorübergehend voll gesperrt

A27 für Brückenabriss vorübergehend voll gesperrt

Kommentare