Niederländer flüchtet zu Fuß über A 27

500 Kilogramm Khat im Kofferraum

Walsrode - 500 Kilogramm Khat hatte der VW Passat geladen, den die Polizei gestern Nacht auf einem Parkplatz an der A 27 in Höhe Walsrode sicherstellte. Zuvor, gegen 3 Uhr, hatten Beamte den Fahrer des Wagens kontrollieren wollen und ihn von der Autobahn geleitet.

Als der Streifenwagen auf den Parkplatz abbog, fuhr der VW-Fahrer jedoch weiter, stoppte, sprang aus seinem Auto und flüchtete quer über die A 27. Beim Blick in den Passat war den Beamten schnell klar, warum der Unbekannte geflüchtet war, denn das Auto war nach Polizeiangaben „bis unter das Dach voll mit Jutesäcken, in denen sich die Droge Khat befand“. Nachdem die erste Suche nach dem Flüchtigen ergebnislos verlief, forderten die Beamten den Polizeihubschrauber an, der mit seiner Wärmebildkamera gegen 4 Uhr eine Person im Unterholz neben der Autobahn ausfindig machte.

Der Passat-Fahrer, ein 42-jähriger Niederländer, der sich auf seiner Flucht so schwer am linken Bein verletzt hatte, dass er weder aufstehen noch gehen konnte, wurde vorläufig festgenommen und ins Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Aussagen des Niederländers war er mit den Drogen auf dem Weg nach Dänemark. Die Ermittlungen dauern an.

Khat ist ein aus Afrika stammendes Rauschmittel. Häufig, so die Polizei, werde es legal in die Niederlande eingeflogen und dann mit Fahrzeugen durch Deutschland nach Skandinavien, dem größten Absatzmarkt in der EU, transportiert. In Deutschland ist der Besitz, Handel und Transport dieser Droge verboten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Ein Streifzug durch die Metropole Seattle

Ein Streifzug durch die Metropole Seattle

Alle Verdächtigen weiter in Haft? Polizei widerspricht

Alle Verdächtigen weiter in Haft? Polizei widerspricht

Dünnhäutig bis hart im Nehmen - Alles über Fahrradreifen

Dünnhäutig bis hart im Nehmen - Alles über Fahrradreifen

Ende einer langen Ehe: Die Gottschalks trennen sich

Ende einer langen Ehe: Die Gottschalks trennen sich

Meistgelesene Artikel

„Darmkrebs – die stille Krankheit“

„Darmkrebs – die stille Krankheit“

Schienenschluss erfolgt: Colossos-Bauarbeiten gehen weiter voran

Schienenschluss erfolgt: Colossos-Bauarbeiten gehen weiter voran

Werke von 150 kleinen Künstlern

Werke von 150 kleinen Künstlern

Egra: Marode Lagerhalle ist abgerissen

Egra: Marode Lagerhalle ist abgerissen

Kommentare