Bundesprogramm „Sprach-Kitas“: Geld für Fachkräfte

Weitere Fördermittel für Kindertagesstätten im Heidekreis

+

Heidekreis - „Im Rahmen des Programms ‚Sprach-Kitas‘ des Bundesfamilienministeriums werden vier weitere Kindertagesstätten aus dem Wahlkreis Mittel des Bundes zur Förderung der sprachlichen Entwicklung ihrer Kinder erhalten“, teilt die CDU-Bundestagsabgeordnete Kathrin Rösel mit.

Erfolgreich haben das Antragsverfahren jetzt auch die Kindertagesstätte St. Johannis in Soltau, die Kindertagesstätte Johanna-Friederike-Griffel in Schneverdingen, die Evangelische Kindertagesstätte Walsrode und der Kindergarten Schulstraße in Hodenhagen durchlaufen. Bereits im Januar hatten die Kindertagesstätte St. Michael in Munster und in Walsrode die Kindertagesstätte Vorbrück und der Kindergarten und Hort Grünstraße ihre Förderbescheide erhalten.

Anfang des Jahres ist das neue Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gestartet. „Die teilnehmenden Einrichtungen werden durch zusätzliche Fachkräfte, Sprachexpertinnen und Sprachexperten, bei der sprachlichen Bildungsarbeit unterstützt“, schreibt der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil zum selben Thema. 

Von 2016 bis 2019 stellt der Bund dafür bundesweit jährlich bis zu 100 Millionen. Euro für die Umsetzung des Programms zur Verfügung. „Damit können bis zu 4 000 zusätzliche halbe Fachkraftstellen in den Kitas und in der Fachberatung geschaffen werden“, so Klingbeil. Die zusätzlichen Kräfte beraten und begleiten die Kita-Teams bei der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung, inklusiven Pädagogik und Zusammenarbeit mit Familien.

„Ich freue mich für diese Einrichtungen, denn mit guter Sprachkompetenz im frühkindlichen Alter wird ein wichtiger Baustein gelegt, um eine gute schulische Perspektive und Ausbildung der Kinder zu sichern“, so die CDU-Politikerin Rösel. Die Sprachfördermittel kämen sowohl Kindern mit Migrationshintergrund als auch allen anderen Kindern mit Sprachförderbedarf zugute.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kistengärten als neuer Trend: Tipps zum Anbau

Kistengärten als neuer Trend: Tipps zum Anbau

Tokios legendärer Fischmarkt Tsukiji soll umziehen

Tokios legendärer Fischmarkt Tsukiji soll umziehen

Als Großstädterin in der Uckermark

Als Großstädterin in der Uckermark

Groß, schmal und leicht: Die Trends bei Sonnenbrillen

Groß, schmal und leicht: Die Trends bei Sonnenbrillen

Meistgelesene Artikel

Reparaturarbeiten an Desert Race abgeschlossen

Reparaturarbeiten an Desert Race abgeschlossen

Wiederbelebung des Nabu

Wiederbelebung des Nabu

Trecker-Treck: „Das ist Wahnsinn“

Trecker-Treck: „Das ist Wahnsinn“

Kommentare