Hodenhagen

Vierjährigen angefahren

Hodenhagen – Auf der L 190 in Hodenhagen kam es am Mittwoch zu einem Unfall zwischen einem vierjährigen Kind und einem Lkw. Der Junge lief im Bereich einer Hecke gegen 16 Uhr plötzlich auf die Straße und vor den Lkw.

Trotz Bremsung kam es zum Zusammenstoß, bei dem das Kind schwer, aber nach bisherigen Erkenntnissen nicht lebensbedrohlich verletzt wurde, schreibt die Polizei. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die L 190 beidseitig gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Großeinsatz im Heidekreis: Kontrolle von Bordellen, Spielhallen und Wettbüros

Großeinsatz im Heidekreis: Kontrolle von Bordellen, Spielhallen und Wettbüros

Betrunkener Mann fährt in Lkw-Heck – schwer verletzt

Betrunkener Mann fährt in Lkw-Heck – schwer verletzt

Frau mit Reizgas besprüht und beraubt

Frau mit Reizgas besprüht und beraubt

Kommentare