Winterspaß mit Schneeballfangen für Elefanten

Fünf Tonnen im Schnee

+
Tonga findet den Schnee ziemlich klasse.

Hodenhagen - Der Serengeti-Park hat momentan Winterpause und wurde mit einer dicken Schneedecke überzogen - ganz zur Freude der Elefanten!

Elefantenpfleger Oliver Kant erklärt, dass die afrikanischen Elefanten des Parks gerne in den Schnee gehen – auch wenn sie es unter anderem aufgrund ihrer kälteempfindlichen Ohren nur sehr kurz dürfen. Der Schnee schmeckt den grauen Riesen sogar ziemlich gut. Mit ihren Rüsseln rollen sie kleine Schneebälle zusammen und fressen sie. Der 26-jährige Elefantenbulle Tonga und seine Dickhäuter-Freunde Veri, Umtali, Nelly und Jumanee  genießen den Kurzausflug in die kalte Schneelandschaft. Während die Riesen im Schnee "tapsen", machen die Pfleger die Ställe sauber. Schließlich wollen sich die Dickhäuter nach dem frostigen Erlebnis wieder ins Warme kuscheln.

Winterspaß für Elefanten

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zwei tote Touristen bei Seebeben auf griechischer Ägäisinsel

Zwei tote Touristen bei Seebeben auf griechischer Ägäisinsel

Deichbrand Festival: Gute Laune bei Flunkyball-Meisterschaft

Deichbrand Festival: Gute Laune bei Flunkyball-Meisterschaft

William und Kate im Maritimen Museum in Hamburg

William und Kate im Maritimen Museum in Hamburg

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Mindestens zwei Tote bei Protesten in Venezuela

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Fußboden aus Flusskieseln und Mehlkammer

Fußboden aus Flusskieseln und Mehlkammer

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare