Hund beißt Fahrer

Buchholz/Aller - Ein Lkw-Fahrer wurde am Donnerstag, gegen 20.25 Uhr, an einer Tankstelle in Buchholz/Aller von einem Schäferhund gebissen und verletzt. Der 48-Jährige tankte sein Fahrzeug, als aus einem Auto, dessen Fahrerin ebenfalls tankte, ein Hund sprang, den Mann anknurrte und der Polizei zufolge in Bauch, Arm und Oberschenkel biss. Die 21-Jährige packte das Tier und brachte es ins Fahrzeug zurück. Der leicht verletzte Mann kam ins Krankenhaus. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen die Halterin ein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Drogenboss "El Chapo" muss lebenslang ins Gefängnis

Drogenboss "El Chapo" muss lebenslang ins Gefängnis

Regenbogen-Tour im Greenwich Village

Regenbogen-Tour im Greenwich Village

Barfuß durchs Watt von Amrum nach Föhr

Barfuß durchs Watt von Amrum nach Föhr

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Mit 173 km/h geblitzt

Mit 173 km/h geblitzt

Für viele Patienten besser verträglich

Für viele Patienten besser verträglich

Am Boden Liegenden getreten

Am Boden Liegenden getreten

Kommentare