Hund beißt Fahrer

Buchholz/Aller - Ein Lkw-Fahrer wurde am Donnerstag, gegen 20.25 Uhr, an einer Tankstelle in Buchholz/Aller von einem Schäferhund gebissen und verletzt. Der 48-Jährige tankte sein Fahrzeug, als aus einem Auto, dessen Fahrerin ebenfalls tankte, ein Hund sprang, den Mann anknurrte und der Polizei zufolge in Bauch, Arm und Oberschenkel biss. Die 21-Jährige packte das Tier und brachte es ins Fahrzeug zurück. Der leicht verletzte Mann kam ins Krankenhaus. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen die Halterin ein.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

So läuft eine Darmspiegelung ab

So läuft eine Darmspiegelung ab

Den Augen im Alltag Gutes tun

Den Augen im Alltag Gutes tun

So performt der neue BMW M8 beim Fahren

So performt der neue BMW M8 beim Fahren

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Lewandowski und Müller führen Bayern zu Zittersieg in Piräus

Meistgelesene Artikel

Angriff mit Vorschlaghammer: Sicherheitsmann gibt Warnschüsse ab

Angriff mit Vorschlaghammer: Sicherheitsmann gibt Warnschüsse ab

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

Kommentare