Braun-grauer Vierbeiner

Hund beißt 14-Jährige

Hademstorf – Ein 14-jähriges Mädchen ist am Samstag, zwischen 22 und 23 Uhr, auf dem Schützenplatz am Worthweg von einem braun-grauen Hund gebissen worden. Nach Auskunft des Mädchens soll es sich möglicherweise um einen angeleinten amerikanischen Pitbull-Terrier handeln, der die Jugendliche angesprungen und zweimal in den Arm gebissen haben soll. Dabei wurde das Mädchen leicht verletzt.

Der Hund soll sich bei einer Gruppe Erwachsener befunden haben, alle zwischen 30 und 40 Jahre alt, die sich vor dem Süßigkeiten-Stand aufhielten. Die Leine hielt ein Mann mit Glatze, teilt die Polizei mit. Der Hund trug ein schwarzes Halsband mit großen Nieten. Hinweise an die Polizei Schwarmstedt, Telefon 05071/511490.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Krise mal Krise sein lassen - Werder feiert Weihnachten

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Paris-Gipfel: Friedensprozess für Ostukraine wiederbelebt

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Aung San Suu Kyi verfolgt Völkermord-Klage gegen Myanmar

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Brände in Australien wüten weiter - Sydney in dichtem Rauch

Meistgelesene Artikel

Schild-Schrauber will nach seinem Werkzeug fragen und fährt betrunken zur Polizei

Schild-Schrauber will nach seinem Werkzeug fragen und fährt betrunken zur Polizei

Keine Bettensperrung

Keine Bettensperrung

Streit zwischen Frauen eskaliert

Streit zwischen Frauen eskaliert

Weihnachtsmarkt Walsrode mit viel Musik

Weihnachtsmarkt Walsrode mit viel Musik

Kommentare