Schwerer Crash

Mopedfahrer stirbt nach Kollision

Hodenhagen - Bei der Kollision eines Motorrads und eines Mopeds ist bei Hodenhagen ein 53-Jähriger getötet worden.

Der Mann starb nach dem Crash noch am Montag an der Unfallstelle, wie die Polizeiinspektion Heidekreis am Dienstag mitteilte. Der 59 Jahre alte Fahrer des Motorrads wurde schwer verletzt mit einem Hubschrauber in eine Klinik nach Hannover geflogen. Noch unklar ist, ob die beiden frontal in einander krachten oder beispielsweise bei einem Überholmanöver verunglückten. Die Landstraße musste nach dem Unfall für Stunden gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Oldtimer-Treffen in Rethem ein Publikumsmagnet

Oldtimer-Treffen in Rethem ein Publikumsmagnet

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

Band lässt Burghof erzittern

Band lässt Burghof erzittern

Atemberaubende Stunts

Atemberaubende Stunts

Kommentare