Schwerer Crash

Mopedfahrer stirbt nach Kollision

Hodenhagen - Bei der Kollision eines Motorrads und eines Mopeds ist bei Hodenhagen ein 53-Jähriger getötet worden.

Der Mann starb nach dem Crash noch am Montag an der Unfallstelle, wie die Polizeiinspektion Heidekreis am Dienstag mitteilte. Der 59 Jahre alte Fahrer des Motorrads wurde schwer verletzt mit einem Hubschrauber in eine Klinik nach Hannover geflogen. Noch unklar ist, ob die beiden frontal in einander krachten oder beispielsweise bei einem Überholmanöver verunglückten. Die Landstraße musste nach dem Unfall für Stunden gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

SPD siegt bei den Zweitstimmen im Wahlkreis 43

Kommentare