Über 200 Besucher fasziniert vom Welterfolg „Bohemian Rhapsody“

Filmabend unter freiem Himmel

Im Open-Air-Wanderkino Cinema del Sol auf dem Brinkgelände wurden die Abstandsregeln eingehalten.
+
Im Open-Air-Wanderkino Cinema del Sol auf dem Brinkgelände wurden die Abstandsregeln eingehalten.

Hodenhagen – Am Ende eines langen, zwar kühlen, aber nicht alltäglichen Abends am Allerdeich in Hodenhagen waren alle Besucher zufrieden: Das Open-Air-Wanderkino Cinema del Sol aus Hannover konnte mit einer gelungenen Aufführung des Welterfolges „Bohemian Rhapsody“ 225 Besucher auf dem Brinkgelände sogar ein wenig faszinieren und in seinen Bann ziehen.

„Es war ein voller Erfolg“, schwärmte Samtgemeindebürgermeister Carsten Niemann noch am nächsten Tag. „Es freut uns, dass wir seit langem wieder eine Veranstaltung auf Samtgemeinde-Ebene anbieten konnten und dass sogar Besucher aus anderen Orten der Region gekommen waren.“

Niemann dankte ausdrücklich dem Brinkverein, der an allen Ecken und Enden mitgeholfen hatte und eine große Stütze gewesen sei, ebenso wie die Energieagentur des Landkreises mit Theresa Weinsziehr an der Spitze. Sie hatte die Idee mit dem Solar-Kino ins Hodenhagener Rathaus mitgebracht, während Avacon den finanziellen Part übernommen hatte und dafür sorgte, dass die Veranstaltung überhaupt stattfinden konnte.

Auch das Team des Rathauses war an diesem frischen Abend ununterbrochen unterwegs, um das Publikum beispielsweise mit einem Eis zu versorgen. Aber auch auf die hygienischen Vorschriften wurde geachtet. „Alle Zuschauer haben sich an die Abstands- und Hygieneregeln gehalten, es gab keine Probleme,“ resümierte der Bürgermeister.

Theresa Weinsziehr hatte den Abend gemeinsam mit dem Bürgermeister und Volker Stahnke aus Hannover eröffnet. Der war mit dem Zug und seinem Fahrrad mit Solaranhänger aus Hannover gekommen. Ein kurzer Werbestreifen, wie es sich für ein Kino gehört, lief vorweg, und dann ging es los. Gut mit Decken eingepackt, hatten es sich die meisten auf Campingstühlen bequem gemacht. Für Getränke sorgte das Brinkfest-Team, das alle Hände voll zu tun hatte. „Es war eine gute Sache“, sagte Carsten Niemann, der froh war, dass es trocken geblieben war.  mü

Carsten Niemann und Theresa Weinsziehr begrüßten mehr als 200 Besucher.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

"Walfriedhof" vor Australien: Hunderte Grindwale tot

"Walfriedhof" vor Australien: Hunderte Grindwale tot

Bratwürste mit Viagra, Gin-Tonic oder Trüffel

Bratwürste mit Viagra, Gin-Tonic oder Trüffel

Kleiner Freund für die Großstadt: Der Citroën Ami im Test

Kleiner Freund für die Großstadt: Der Citroën Ami im Test

Trail-Running fordert Läufer heraus

Trail-Running fordert Läufer heraus

Meistgelesene Artikel

Ein neues Team für Böhme

Ein neues Team für Böhme

Ein neues Team für Böhme
Große Sorge bei den Landwirten

Große Sorge bei den Landwirten

Große Sorge bei den Landwirten
Ein direkterer Zugang zu Europa in den BBS

Ein direkterer Zugang zu Europa in den BBS

Ein direkterer Zugang zu Europa in den BBS

Kommentare