Älteste Nashorn der Welt

Breitmaulnashorn Molly im Serengeti-Park gestorben

+
Breitmaulnashorn Molly ist gestorben.

Hodenhagen - Das Breitmaulnashorn Molly ist im Alter von 54 Jahren im Serengeti-Park Hodenhagen gestorben. Nach Angaben des Parkes war Molly das älteste Nashorn der Welt.

Dies belegten die Daten internationaler Zuchtbücher, hieß es. Die reguläre Lebenserwartung von Breitmaulnashörnern liegt demnach bei ungefähr 40 Jahren. Die Nashorndame kam 1974 aus Namibia in die Lüneburger Heide. Sie habe Millionen Gäste mit ihrem freundlichen Wesen erfreut, sagte der Geschäftsführer des Serengeti-Parks, Fabrizio Sepe. In Hodenhagen wurden bereits mehr als 40 Breitmaulnashörner geboren. Elf davon brachte Molly zur Welt. Aktuell zählt die Herde zehn Nashörner, darunter drei vor zwei Jahren geborene Jungtiere.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

„Oft liegen die schönsten Flecken direkt vor der Tür“

„Oft liegen die schönsten Flecken direkt vor der Tür“

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare