Mögliches Tötungsdelikt in Neuenkirchen

Gewaltverbrechen? Polizei findet leblose Personen in brennendem Haus

Einsatzkräfte haben in einem brennenden Haus in Neuenkirchen im Heidekreis zwei leblose Menschen gefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

Neuenkirchen - Der Polizei wurde am Montag gegen 20.35 Uhr der Brand eines Wohnhauses in Neuenkirchen gemeldet. Vor dem Haus trafen die Einsatzkräfte auf eine schwer verletzte Frau, die sofort notfallmedizinisch versorgt wurde.

Im Haus fanden die Einsatzkräfte eine weibliche und eine männliche Person leblos vor. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird von einem Gewaltverbrechen ausgegangen, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Der Zentrale Kriminaldienst der Polizeiinspektion Soltau hat die Ermittlungen aufgenommen. Zu den genauen Tatumständen können noch keine Einzelheiten angegeben werden.

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wie werde ich Klempner/in?

Wie werde ich Klempner/in?

Die Saison überrascht mit krassen Kontrasten

Die Saison überrascht mit krassen Kontrasten

Akku-Staubsauger bieten Komfort mit Luft nach oben

Akku-Staubsauger bieten Komfort mit Luft nach oben

Verstappen überrascht Mercedes - Vettel motzt in Silverstone

Verstappen überrascht Mercedes - Vettel motzt in Silverstone

Meistgelesene Artikel

Mit Glocke und Pferden unterwegs

Mit Glocke und Pferden unterwegs

Brennender Dachstuhl

Brennender Dachstuhl

Goldene Kronenkreuze

Goldene Kronenkreuze

Babyalarm im Weltvogelpark

Babyalarm im Weltvogelpark

Kommentare