Fahrer alkoholisiert

Transporter überschlägt sich auf Bundesstraße 440

Kroge - Glücklicherweise unverletzt blieb ein Transporterfahrer am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 440.

Der Mann aus Sehnde bei Hannover war von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich im Seitenraum überschlagen. Die eingesetzten Beamten stellten allerdings bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch bei dem 46-Jährigen fest. Ein erster Test ergab über 1,7 Promille.

Die Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme und leiteten ein Strafverfahren gegen den Verkehrssünder ein.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Nur für Erwachsene: Urlaub ohne Kinder ist kein Tabu mehr

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Skifahren in Neuengland: Kleine Berge, große Vielfalt

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

Mitgliederversammlung des Vereins Heide-Werkstätten

Mitgliederversammlung des Vereins Heide-Werkstätten

Heidekreis zeichnet verdiente Ehrenamtliche aus

Heidekreis zeichnet verdiente Ehrenamtliche aus

Fußgängerin wird bei einer Kollision auf der Straße getötet

Fußgängerin wird bei einer Kollision auf der Straße getötet

Marlene Jaschke tritt in Walsrode auf

Marlene Jaschke tritt in Walsrode auf

Kommentare