Heiße Asche in Mülltonne vermutlich Auslöser

Zwei Dachstühle brennen komplett aus

Schneverdingen - Vermutlich durch heiße Asche gerät eine Mülltonne am Samstag gegen 22.30 Uhr in Brand. Die Flammen griffen zunächst auf eine am nebenstehenden Haus befestigte Holzpalisade über. Kurze Zeit später stehen zwei Dachstühle in Flammen. Zwei Personen werden leicht verletzt.

Die Tonne stand zwischen zwei Doppelhaushälften. Zunächst geriet der Dachstuhl der linken Hälfte in Brand, kurze Zeit später fing auch der Dachstuhl der rechten Doppelhaushälfte Feuer. Beide Dachstühle brannten vollständig aus. Der Schaden wird auf etwa 300.000 Euro geschätzt, teilt die Polizei mit.

Zwei Hausbewohner im Alter von 54 Jahren erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung und kamen vorsorglich stationär ins Krankenhaus. Das Feuer wurde von 87 Feuerwehrmännern aus Schneverdingen, Heber, Zahrensen, Insel und Wintermoor bekämpft. Sie waren mit neun Fahrzeugen im Einsatz.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Gute Stimmung aufdem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung aufdem Campingplatz beim Deichbrand

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare