Heiße Asche in Mülltonne vermutlich Auslöser

Zwei Dachstühle brennen komplett aus

Schneverdingen - Vermutlich durch heiße Asche gerät eine Mülltonne am Samstag gegen 22.30 Uhr in Brand. Die Flammen griffen zunächst auf eine am nebenstehenden Haus befestigte Holzpalisade über. Kurze Zeit später stehen zwei Dachstühle in Flammen. Zwei Personen werden leicht verletzt.

Die Tonne stand zwischen zwei Doppelhaushälften. Zunächst geriet der Dachstuhl der linken Hälfte in Brand, kurze Zeit später fing auch der Dachstuhl der rechten Doppelhaushälfte Feuer. Beide Dachstühle brannten vollständig aus. Der Schaden wird auf etwa 300.000 Euro geschätzt, teilt die Polizei mit.

Zwei Hausbewohner im Alter von 54 Jahren erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung und kamen vorsorglich stationär ins Krankenhaus. Das Feuer wurde von 87 Feuerwehrmännern aus Schneverdingen, Heber, Zahrensen, Insel und Wintermoor bekämpft. Sie waren mit neun Fahrzeugen im Einsatz.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Borussia Dortmund stürzt Bayern im DFB-Pokal

Borussia Dortmund stürzt Bayern im DFB-Pokal

Meistgelesene Artikel

30-Jähriger kommt von der Straße ab und überschlägt sich mehrfach

30-Jähriger kommt von der Straße ab und überschlägt sich mehrfach

Mann verursacht Auffahrunfall in Düshorn

Mann verursacht Auffahrunfall in Düshorn

„Die lästige Leiche“ muss weg

„Die lästige Leiche“ muss weg

Geöffnete Gärten

Geöffnete Gärten

Kommentare