In Schneverdingen

Chlorgas-Unfall im Hallenbad: Neun Menschen leicht verletzt

Schneverdingen - Neun Menschen wurden am Donnerstagnachmittag leicht verletzt, als es im Hallenbad am Osterwaldweg in Schneverdingen zu einer Chlor-Übersättigung in einem Wasserbecken kam.

Die Ursache dafür steht zurzeit noch nicht genau fest, teilt die Polizei mit. Der Alarm führte zu einem Großeinsatz für Rettungskräfte und der Feuerwehr. Insgesamt 15 Fahrzeuge des Rettungsdienstes samt Notarzt und ein Einsatzzug der Freiwilligen Feuerwehr waren im Einsatz. 

Der Osterwaldweg wurde für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Die leicht verletzten Personen klagten über Unwohlsein und Atemwegsreizungen, konnten aber nach einer ersten medizinischen Untersuchung nach Hause. Die Ermittlungen zur Ursache dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Meistgelesene Artikel

Geldautomat in Walsrode gesprengt - Täter flüchten

Geldautomat in Walsrode gesprengt - Täter flüchten

Stromautobahn „SuedLink“: Bauern wollen regelmäßig Geld

Stromautobahn „SuedLink“: Bauern wollen regelmäßig Geld

Kleintransporter rast auf Stauende - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Kleintransporter rast auf Stauende - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Wegen Wildschweinen: Waldprojekt zu gefährlich

Wegen Wildschweinen: Waldprojekt zu gefährlich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.