Millionenschwere Investitionen geplant

CaseTech: Neue Eigentümer

Walsrode - BOMLITZ · CaseTech hat neue Eigentümer. Die Equita GmbH & Co. Holding KGaA, eine der Harald-Quandt-Gruppe nahestehende Beteiligungsgesellschaft, hat zum 11. Mai das Unternehmen von der Adcuram Group AG übernommen. Im Rahmen eines Management-Buy-Outs (MBO) hat sich das Management an der CaseTech beteiligt.

Gemeinsam peilen die neuen Eigentümer für die nächsten drei Jahre ein zweistelliges Wachstum an. Flankiert wird die Wachstumsoffensive vom größten Investitionsprogramm der Firmengeschichte mit einem Volumen von über zehn Millionen Euro. Der Löwenanteil der Mittel soll in die Finanzierung von Investitionsvorhaben am Standort Bomlitz fließen.

Beteiligungsgesellschaft

heißt Equita

Adcuram hatte CaseTech, Anbieter hochwertiger Wursthüllen, im September 2008 von der Dow Chemical Company erworben. Adcuram löste das Unternehmen aus dem Dow-Konzern heraus und formte es zu einem selbstständigen Mittelständler. Die CaseTech-Gruppe beschäftigt über 400 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2010 einen weltweiten Umsatz von 60 Millionen Euro.

Equita ist eine bankenunabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Bad Homburg, die sich in der Regel mehrheitlich an mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Raum beteiligt. Investitionen werden aus der im Frühjahr 2007 mit 315 Millionen Euro ausgestatteten Equita GmbH & Co. Holding KGaA getätigt. Diese Beteiligungsholding hat eine unbegrenzte Laufzeit und ermöglicht längerfristig angelegte Investitionen.

In Bomlitz wird in den Ausbau der biologischen Abgasreinigungsanlage investiert, und die Entscheidung für eine hochmoderne Druckmaschine steht an. Auch soll die Anlagenbeschleunigung optimiert werden. Zudem werden am Standort Legnica, in der Nähe von Breslau, eine Extrusionsanlage und ein Produktionsgebäude errichtet.

Der Großteil des Investitionsprogramms soll bis Mitte 2012 umgesetzt sein.

Für Klaus Brandes, Technischer Geschäftsführer der CaseTech GmbH, steht fest, dass der Eigentümerwechsel auf das operative Geschäft keinen Einfluss hat: „Zusammen mit meinem Kollegen, Jens Rösler, möchte ich das Unternehmen weiter erfolgreich führen und den Mitarbeitern eine langfristige Perspektive bieten. Mit Equita haben wir einen erfahrenen und langfristig denkenden Investor an unserer Seite, der für Kontinuität steht.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Russland protestiert: «Putin, hau ab!»

Russland protestiert: «Putin, hau ab!»

Nach WM-Aus: Deutsche Handballer mit Sieg gegen Brasilien

Nach WM-Aus: Deutsche Handballer mit Sieg gegen Brasilien

Zehntausende Russen fordern Nawalnys Freiheit

Zehntausende Russen fordern Nawalnys Freiheit

Bayern-Jäger RB und Bayer patzen - Eintracht mit Kantersieg

Bayern-Jäger RB und Bayer patzen - Eintracht mit Kantersieg

Meistgelesene Artikel

Beim Ausscheren Entgegenkommende übersehen

Beim Ausscheren Entgegenkommende übersehen

Beim Ausscheren Entgegenkommende übersehen
Toter Wolf: Angefahren, nicht angeschossen

Toter Wolf: Angefahren, nicht angeschossen

Toter Wolf: Angefahren, nicht angeschossen
Rettung für den Holzsteg

Rettung für den Holzsteg

Rettung für den Holzsteg
Zu Unrecht beschuldigt ?

Zu Unrecht beschuldigt ?

Zu Unrecht beschuldigt ?

Kommentare