200 Jahre Industriegeschichte in Bomlitz / 2000 Arbeitsplätze

Beginn 1815 als Pulvermühle

+
Ein Blick auf die frühere Tonnenfabrik.

Bomlitz - Der Industriestandort Bomlitz feiert heute und morgen, 25. und 26. September, sein 200-jähriges Bestehen und gehört zu den ältesten Chemiestandorten weltweit. Der als Pulvermühle im napoleonischen Zeitalter 1815 gegründete Standort gehört seit 2007 zu Dow und spielt für die Forschung und Produktion des Unternehmens in Europa eine wesentliche Rolle.

Dow betreibt in Bomlitz den „Industriepark Walsrode“ mit rund 2000 Arbeitsplätzen in mehreren ansässigen Unternehmen. In einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt es: „In Dow-Produktionsanlagen und dem Forschungszentrum für Zellulosechemie sind 800 Mitarbeiter beschäftigt. Zellulose spielt dank ihrer wasserbindenden, verdickenden und klebenden Eigenschaft eine wichtige Rolle in der Nahrungsmittel- und Pharmaproduktion, bei Körperpflegemitteln sowie bei der Herstellung von Baustoffen und Farben.

„In Bomlitz produzieren wir auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen. Dows moderne und nachhaltige Zelluloseprodukte sind ein wichtiger Teil unseres Spezialchemieportfolios. Das Know-how am Standort ist herausragend“, sagt Ralf Brinkmann, Business President weltweit für Dow Consumer Care.

„Das Werk hat es immer wieder geschafft, sich neu zu erfinden und sich durch zukunftsweisende Produkte erfolgreich am Markt zu positionieren. Die Geschichte der Chemieindustrie in Bomlitz zeigt, dass Kontinuität und Wandel keinen Widerspruch bilden“, so Dr. Willem Huisman, Präsident Dow Deutschland.

Dr. Neldes Hovestad, Werksleiter Dow Bomlitz: „Die besonders enge Beziehung zwischen Unternehmen, Gemeinde und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern prägt den Standort Bomlitz. Wir sind hier verwurzelt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare